Sicherheit für Einsatzkräfte
Mehr Schutz für alle, die durchs Feuer gehen

Münster -

Die 1100 Mitglieder der Feuerwehr werden mit neuartigen Einsatzhelmen ausgestattet, die sie im Ernstfall noch besser vor schweren Verletzungen schützen sollen.

Freitag, 25.08.2017, 19:08 Uhr

Bessere Helme: Christian Löckemann (l.) trägt noch das alte Exemplar, Jens Kraft hat schon den Neuen auf.
Bessere Helme: Christian Löckemann (l.) trägt noch das alte Exemplar, Jens Kraft hat schon den Neuen auf. Foto: hpe

Für Martin Fallbrock von der Berufsfeuerwehr ist es „ein Meilenstein“ hin zu noch mehr Sicherheit im Einsatzalltag: Die Feuerwehr verabschiedet sich von ihrer alten Schutzausrüstung und bekommt zum 1. September hellgelb leuchtende „Heros Titan“-Helme, die optimalen Schutz in brenzligen Situationen bieten sollen.

„Feuerwehrleute riskieren Kopf und Kragen zum Schutz der Bürger. Mit einer guten Ausrüstung kann im Ernstfall das Leben der Einsatzkräfte gerettet werden“, so Stadtrat Wolfgang Heuer am Freitag bei der Übergabe der ersten Exemplaren an Feuerwehrchef Gottfried Wingler-Scholz .

Zwei Jahre lang waren sechs verschiedene Helm­typen in der Praxis bei Bränden, technischen Hilfeleistungen und Gefahrgut-Einsätzen getestet worden. Fallbrock zu den gravierenden Unterschieden zur alten Kopfbedeckung: „Vollschutz für den Kopf, integrierter Gesichtsschutz, Helmsprechgarnitur, integrierte Frontlampe, eine Helmgröße für alle Köpfe, zentrale Einstellung über einen außenliegenden Drehverschluss.“

Als Signal für die hohe Wertschätzung der Freiwilligen, die im Ehrenamt in den Löschzügen aktiv sind, gab es keine bevorzugte Beschaffung der neuen Helme – nur für die Berufsfeuerwehr. Alle 1100 Aktiven bekommen den bestmöglichen Schutz, finanziert werden die rund 500 000 Euro teuren Helme aus dem städtischen Haushalt. Wer genau hinschaut, sieht an der Rückseite des „Münster-Helms“ das stilisierte Rathaus als Aufkleber.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5102105?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker