Münster
Protest gegen „Bima-Abzocke“

Für mehr bezahlbaren Wohnraum wurde am Montag erneut vor der Niederlassung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) am Hohenzollernring demonstriert.

Dienstag, 31.10.2017, 11:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 31.10.2017, 11:30 Uhr
Münster: Protest gegen „Bima-Abzocke“

Rund 800 Wohnungen stehen nach Schätzung der Aktivisten leer und könnten nicht verkauft werden, weil die Bima zu hohe Preise verlange. „Wir fordern eine sofortiges Ende der Bima-Abzocke“, so Sprecher Theo Knetzger.

Auch die Gewerkschaftsjugend beteiligte sich. „Sozialer Wohnraum schafft auch Platz für neue Projekte wie Azubi-Wohnheime“, so Referent Felix Eggersglüß.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5257252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Preußen Münster holt Stürmer Marco Königs
Marco Königs ist ab sofort ein Preuße.
Nachrichten-Ticker