10. Ercis Launch Pad
Digitaler Ideenwettbewerb

Münster -

Beim 10. Ercis Launch Pad, dem Ideenwettbewerb für Startups und Gründungswillige an der Uni, präsentierten am Mittwoch sieben Finalisten ihre digitalen Konzepte.

Mittwoch, 06.12.2017, 20:12 Uhr

Auftakt zum zehnten „Ercis Launch Pad“ an der Uni: Prof. Gottfried Vossen vom Institut für Wirtschaftsinformatik begrüßt die Gründer, Finalisten und Jury-Mitglieder zum digitalen Ideenwettbewerb. In der Bildmitte Start-up-Profi Titus Dittmann. .
Auftakt zum zehnten „Ercis Launch Pad“ an der Uni: Prof. Gottfried Vossen vom Institut für Wirtschaftsinformatik begrüßt die Gründer, Finalisten und Jury-Mitglieder zum digitalen Ideenwettbewerb. In der Bildmitte Start-up-Profi Titus Dittmann. . Foto: hpe

Mit ihrer App „DailyDress“ hilft Jennifer Schäfer vor allem Frauen, ihren Kleiderschrank effizient zu erweitern. Die vorhandenen Klamotten sind elektronisch gespeichert, die App kombiniert das passende Outfit für jeden Anlass und gibt der Frau per Smartphone Shopping-Tipps zur sinnvollen Erweiterung der eigenen Kollektion.

Vor einem Jahr punktete Jennifer Schäfer beim digitalen Ideenwettbewerb „Ercis Launch Pad“ für Start-ups und Gründungsinteressierte an der Uni Münster mit ihrem „Kleiderschrank im Handy“. Inzwischen ist das Geschäftsmodell am Markt erfolgreich.

„Am Anfang standen viele Fragezeichen. Ohne die kritische Diskussion hier im Gremium wäre das Konzept nicht so gut geworden. Deshalb ist diese Bühne so wichtig“, sagt Schäfer am Mittwoch im Hörsaal am Leonardo-Campus 18.

Beim zehnten „Ercis Launch Pad“ ist sie vor rund 150 Gästen aus Unternehmen, Wissenschaft und Verbänden quasi „Mutmacherin“ für die sieben Finalisten, die im Laufe des Nachmittags ihr Konzept vorstellen und damit die Jury überzeugen wollen.

Unter den Experten auch Skate-Legende Titus Dittmann, der nach eigener Einschätzung „von Jugend an ein Start-up-Fan“ ist. „Ich gründe noch heute laufend Firmen, hier werden gute Ideen geboren“, sagt Dittmann.

Prof. Gottfried Vossen vom Uni-Institut für Wirtschaftsinformatik sieht im Ercis Launch Pad inzwischen viel mehr, als nur eine kreative Börse für Zukunftsprojekte. „Die Gründer vernetzen sich hier, Kontakte zu Investoren und Unternehmen werden geknüpft. Inzwischen ist das hier ein regional unverzichtbares Treffen der Gründerszene in der Wissenschaftsstadt Münster.“ Jedes Team hat exakt zehn Minuten Zeit, mit seinem Projekt Jury und Publikum zu überzeugen.

Bei der Abend-Party wurden die Gewinner der Geld- und Sachpreise im Wert von 10 000 Euro bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurde Refindet Laser Systems für das beste Gesamtkonzept. Ferner gab es für Escamed den Münsterland-Mittelstandspreis, eine Auszeichnung für eine wissenschaftlich besonders fundierte Arbeit und einen Publikumspreis.

Diese Projekte haben es bis ins Finale beim zehnten „Ercis Launch Pad“ geschafft:

► Strive CDN: Mit einer neuen Technik sollen Live-Streams optimiert und 90 Prozent der Kosten gespart werden. Im stark wachsenden Markt des Live-Streamings sollen trotz zunehmender Qualitätsanforderungen und langsam wachsender Infrastruktur vorhandene Netze effizienter genutzt werden können.

► Zeeno: Die App soll die betriebliche Gesundheitsförderung und den Zugang zu Gesundheitsangeboten verbessern. Mitarbeiter bekommen Anregungen, gesünder, produktiver und zufriedener zu werden.

► Refindet Laser Systems: Durch eine hohe Schaltgeschwindigkeit werden Laser für Mikroskope digitalisiert, die so besser in die Softwareumgebung eingebunden sind.

►Escamed: Eine App für Patienten mit Bluthochdruck für eine individuelle, ganzheitliche Therapie.

► eduSense: Baukasten für Messstationen zur Förderung der digitalen Bildung des Forschernachwuchses.

► Cabasus: Bewegungstracker, der am Huf des Pferdes befestigt wird und Einblicke in die Fitness und Gesundheit des Tieres geben soll.

► Free-D Printing: Modellaufbau-Strategie, die mehr Möglichkeiten und geringere Kosten beim 3D-Druck ermöglichen soll.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5339685?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker