Dauerbegleiter
Zwei Baustellen zum neuen Jahr

Münster -

Am Hansaring und auf der Eugen-Müller-Straße sind am Montag große Baustellen eingerichtet worden, die die Münsteraner das gesamte Jahr begleiten werden. Während am Ring nur die Parkplätze weniger werden, ist auf der Eugen-Müller-Straße die Durchfahrt ab sofort nicht mehr möglich.

Montag, 08.01.2018, 18:01 Uhr

Die Vorarbeiten für die Baustelle am Hansaring lassen für Radfahrer und Fußgänger ein Nadelöhr entstehen.
Die Vorarbeiten für die Baustelle am Hansaring lassen für Radfahrer und Fußgänger ein Nadelöhr entstehen. Foto: Ahlke

Eine Baustelle geht, zwei neue kommen. Während die Sperrung der Umgehungsstraße B 51 am Montag aufgehoben werden konnte, haben das städtische Tiefbauamt sowie die Stadtwerke am Montag zwei langfristige Baustellen im direkten Stadtgebiet eingerichtet. Mindestens elf Monate werden die Arbeiten am Hansaring dauern, noch einige Monate länger sind für die Arbeiten im Bereich der Eugen-Müller-Straße veranschlagt.

Gehölzarbeiten an der B 51

1/29
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke
  • Gehölzarbeiten an der B 51 Foto: Matthias Ahlke

Weniger Parkplätze am Hansaring

Am Hansaring sollen in zwei Bauabschnitten die Fernwärmeleitungen im Bereich zwischen Dortmunder Straße und dem Rewe-Markt erneuert werden. Den fließenden Verkehr werden die Arbeiten aber nur wenig beeinträchtigen. Lediglich die Straßenführung muss zeitweilig geändert werden. Da im Bereich der Fahrbahn gearbeitet werden muss, wird der Autoverkehr zum Teil über den Bereich geführt, in dem sich derzeit die Parkplätze neben der Fahrbahn befinden. „Die Arbeiten sind im Grunde eine Weiterführung dessen, was im Hafen passiert ist“, macht Stadtwerke-Sprecherin Lisa Schmees deutlich.

 Vorbereitende Arbeiten für Baustelle: Weniger Parkplätze am Hansaring

...

Zu einer größeren Einschränkung für den fließenden Verkehr werde es lediglich an einem – noch nicht benannten – Wochenende im Februar kommen. Dann sollen Arbeiten an einer Fernwärmeleitung, die die Fahrbahn kreuzt, vorgenommen werden. Zeitgleich müssen auch zwei große Bäume im Bereich der Bushaltestelle vor dem ehemaligen Doc Müllers Raketencafé gefällt werden.

Weitaus stärker wird der ruhende Verkehr betroffen sein. Die eh schon knappen Parkplätze im Baustellenbereich werden zur provisorischen Fahrbahn umfunktioniert. „Wir wissen um die Problematik und werden versuchen, dass möglichst viele Parkplätze zur Verfügung stehen“, so Schmees.

Baustelle auf 15 Monate ausgelegt: Teilbereich der Eugen-Müller-Straße komplett gesperrt

...

Der südliche Teil der Eugen-Müller-Straße ist seit Montagmorgen für die Durchfahrt komplett gesperrt. Grund sind die beginnenden Kanalerneuerungen. Zudem werden die Stadtwerke Wasser- und Stromleitungen sowie Telekommunikationskabel austauschen.

Für den südlichen Bereich der Eugen-Müller-Straße setzt die Stadt sechs Monate Bauzeit an. Unter anderem weil nach den Tiefbauarbeiten auch die Farbahn komplett neu aufgebaut werden muss. Danach beginnen die Arbeiten am zweiten Teilabschnitt zwischen Dechaneischanze und Propsteistraße. In dem jeweils betroffenen Abschnitt wird die Durchfahrt nicht erlaubt sein – auch nicht für den Fahrradverkehr.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5410522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker