Erste Sanierung nach Wiederaufbau
Das Stadtweinhaus bekommt ein neues Dach

Münster -

Hoch und steil wird es in den kommenden Wochen für die Fachfirma, die das Dach des Stadtweinhauses neu eindeckt. Gut 30 Meter trennen die Handwerker vom sicheren Boden. Herausfordernd auch das Gefälle: Die starke Dachneigung von gut 60 Grad ist kein Kinderspiel. 

Mittwoch, 21.02.2018, 15:02 Uhr

Erste Sanierung nach Wiederaufbau : Das Stadtweinhaus bekommt ein neues Dach
Das Dach des Stadtweinhauses wird abgedeckt und erhält neue Dachpfannen. Foto: Matthias Ahlke

1200 Quadratmeter umfasst die Fläche, die - in Abstimmung mit dem Denkmalamt - einen neuen Schutz aus traditionellen gebrannten Tonziegeln erhält, informiert die Stadt Münster in einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung. Es ist die erste Sanierung seit dem Wiederaufbau des Gebäudes nach dem Krieg.

"Wind und Wetter haben ihre Spuren hinterlassen in den letzten 60 Jahren", erläutert Annegret Mantke vom Amt für Immobilienmanagement den Verschleiß. Auch der Sturm hatte zuletzt aufgrund zahlreicher gerissener Dachpfannen leichtes Spiel."

IMG_3208
Foto: Ahlke

Aktuell läuft der Gerüstaufbau am Stadtweinhaus. Den sicheren Transport der Dachziegel in die Höhe übernimmt anschließend ein Baukran. Er wird ab Montag, 26. Februar, am Prinzipalmarkt aufgebaut.  

Rund 200.000 Euro investiert die Stadt in das Dach für das historische Gebäude. Ende April, passend zur großen Friedensausstellung, soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Vor fünf Jahren hatte das Rathaus ein neues Dach erhalten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5541254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Ein Auftakt für Traditionalisten
Nach Abschied aus Münster: Ex-Preuße Martin Kobylanski (l.) ist ein Hoffnungsträger bei Eintracht Braunschweig.
Nachrichten-Ticker