Zusammenstoß auf der Hammer Straße
Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer

Münster -

Zwei Autos wurden bei einem Unfall am Donnerstagabend auf der Hammer Straße beschädigt. Anstatt wie verabredet die Personalien auf einem Parkplatz auszutauschen, brauste der Unfallverursacher davon.

Freitag, 09.03.2018, 12:03 Uhr

Zusammenstoß auf der Hammer Straße: Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer
Die Polizei Münster sucht einen jungen Mann, der sich nach einem Unfall aus dem Staub gemacht hat. Foto: dpa

Wie die Polizei berichtet, beschädigte der unbekannter Autofahrer am Donnerstag um 18:55 Uhr zwei Wagen und flüchtete anschließend unerkannt. Die drei Autos waren demnach auf der Hammer Straße in Richtung Geiststraße unterwegs.

Ein 53-jähriger Mercedes-Fahrer wollte hinter der Friedrich-Ebert-Straße nach links abbiegen und stoppte sein Auto. Dass die dahinter fahrende Opel-Fahrerin ebenfalls bremste, bemerkte der Unbekannte vermutlich zu spät, fuhr auf und schob den Corsa auf den Mercedes.

Die drei Fahrer stiegen aus, begutachteten die Schäden und einigten sich, auf einem Parkplatz die Personalien auszutauschen. Der Unbekannte brauste jedoch einfach davon. Der Mann war etwa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte dunkles, mittellanges Haar, einen 5-Tage-Bart und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war der Unbekannte mit einer Jeans und einem Pullover. Der dunkle Wagen hatte ein rundes Heck und ein Münsteraner Kennzeichen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5577768?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Auto in Dachstuhl katapultiert
Verkehrsunfall in Nottuln: Auto in Dachstuhl katapultiert
Nachrichten-Ticker