Staatsschutz ermittelt
Polizeiautos und Wache mit Farbe beschmiert

Münster -

Im Schutz der Dunkelheit beschmierten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch eine Polizeiwache und vier Streifenwagen in Münster mit Farbe. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Mittwoch, 04.04.2018, 09:04 Uhr

Die Polizeiwache an der Moltke­straße und vier dort abgestellte Streifenwagen wurden beschmiert.
Die Polizeiwache an der Moltke­straße und vier dort abgestellte Streifenwagen wurden beschmiert. Foto: Matthias Ahlke

Farbattacke auf die Polizei: Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag (21 Uhr) auf Mittwoch (5.10 Uhr) an der Moltkestraße vier Streifenwagen und das dortige Polizeigebäude mit Farbe ­beschmiert. Dabei hinterließen sie auch beleidigende Schriftzüge. Angesichts dessen geht die Polizei von einer politisch motivierten Tat aus, die dem linken Spektrum zuzuordnen sei. In der Angelegenheit ermittelt jetzt der Staatsschutz.

Die Auswertung der Überwachungskameras, die am Gebäude installiert sind, dauert nach Angaben von Polizeisprecher Andreas Bode noch an. Die vier beschmierten Streifenwagen könnten momentan nicht eingesetzt werden.

Ob die Tat in Zusammenhang mit jüngst erneut im Stadtgebiet aufgetauchten, die Polizei beleidigenden ­Parolen steht, ist dagegen unklar.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5636885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Immer mehr Wolfsattacken in Deutschland
Dringender Handlungsbedarf: Immer mehr Wolfsattacken in Deutschland
Nachrichten-Ticker