Unfall auf A1
Zwei Autofahrer kollidierten beim Kreuz Münster-Nord

Münster -

Kollision beim Fahrstreifenwechsel: Auf der A 1 krachte es am Sonntag in Höhe des Autobahnkreuzes Münster-Nord. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Montag, 16.04.2018, 12:04 Uhr

Unfall auf A1: Zwei Autofahrer kollidierten beim Kreuz Münster-Nord
Vier Personen wurden bei einem Unfall auf der A1 am Sonntagabend verletzt. Foto: dpa

Laut Polizei bemerkte ein 43-jähriger Autofahrer am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr den zähflüssigen Verkehr zu spät und wechselte von der mittleren auf die linke Fahrbahn. Dabei übersah er ein von hinten kommendes Auto. Der 83-jährige Fahrer dieses Wagens konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr in das Fahrzeug des 43-Jährigen. Durch die Kollision geriet das Auto des Vordermanns ins Schleudern und kam erst auf dem Standstreifen zum Stehen. Seine Beifahrerin wurde schwer, drei weitere Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Während des Einsatzes war die Strecke zeitweise gesperrt und es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5665322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker