AWM verarbeiten Tannen zu Kompost
Weihnachtsbäume werden als Sperrgut abgeholt

Münster -

Raus mit der Tanne: Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster holen die Weihnachtsbäume ab. Doch man kann die Bäume auch anders loswerden.

Freitag, 04.01.2019, 14:15 Uhr aktualisiert: 04.01.2019, 14:20 Uhr
AWM verarbeiten Tannen zu Kompost: Weihnachtsbäume werden als Sperrgut abgeholt
Symbolbild Foto: dpa

Auch in diesem Jahr werden die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) wieder rund 30.000 Weihnachtsbäume der Münsteraner im Rahmen der regulären Sperrgutabfuhr  im Januar und Februar einsammeln und sie zu Kompost verarbeiten.

„Die Bäume müssen deshalb unbedingt abgeschmückt werden, so dass Kugeln, Lametta und Co nicht mit in den Verwertungsprozess gelangen. Außerdem müssen die Ballen entfernt werden, da das harte Wurzelholz die Pressen der Abfuhrwagen beschädigen und es so zu technischen Ausfällen kommen kann“, erklärt AWM-Sprecherin Manuela Feldkamp.  

Annahme auch am Recyclinghof

Die Sperrguttermine finden sich im Entsorgungskalender oder online . Wer nicht bis zum regulären Abfuhrtermin warten möchte, kann den abgeschmückten Weihnachtsbaum auch an den Recyclinghöfen der AWM abgeben. Wer ein Fahrzeug mit Anhänger nutzt, sollte unbedingt direkt am Entsorgungszentrum, Zum Heidehof 80, anliefern. Nur dort gibt es ausreichend Rangierflächen.

Fragen beantwortet der AWM-Kundenservice unter der Telefonnummer 02 51/60 52 53.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6297229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Diebstahl von Tresor: Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Nachrichten-Ticker