Aktion „Chef zu gewinnen“ beim Hansa-Berufskolleg
Tipp vom Chef: Wer Chinesisch lernt, kommt weiter

Münster -

Wie wird man Chef? Mit viel Spaß an der Sache – und mit Fremdsprachen, wobei Chinesisch immer wichtiger wird. Das lernten die Schülerinnen und Schüler am Hansa-Berufskolleg bei der Aktion „Chef zu gewinnen“.

Mittwoch, 30.01.2019, 08:00 Uhr
Alexander Matschull (6.v.l.) im Gespräch nach der Veranstaltung
Alexander Matschull (Vordere Reihe, 6.v.l.) im Gespräch nach der Veranstaltung Foto: Dirk Hoppe

Statt Deutsch oder Mathematik stand für die Schülerinnen und Schüler der Klasse HH 18 A am Hansa-Berufskolleg ein Termin der besonderen Art auf dem Stundenplan: Alexander Mattschull, stellvertretender Geschäftsführer bei „ Takko Fashion “, stand den jugendlichen Gewinnern der Handelsblatt-Aktion „Chef zu gewinnen“ Rede und Antwort rund um den Alltag einer Führungskraft.

Wie wird man Chef? Wie sieht der Alltag eines Geschäftsführers aus? Welche Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten bietet das Unternehmen? Was sollten junge Leuten tun, um erfolgreich zu sein? Gespannt verfolgten die angehenden Absolventinnen der Höheren Handelsschule laut Pressemitteilung die Präsentation.

Gefragt nach Tipps für den Berufseinstieg sagt Alexander Mattschull: „Man sollte sich zu nichts zwingen und Spaß haben an dem, was man tut. Und ich rate euch, Sprachen zu lernen. Bewerber mit zwei bis drei Sprachen zeigen Initiative. Besonders Chinesisch wird im Textilbusiness immer wichtiger.“ Gut vorbereitet, stellten die Schüler sehr konkrete und auch konstruktive Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit und Qualität, aber auch zur Unternehmenskultur und zu den Karrierechancen im Unternehmen. Der Gast zeigte sich überzeugt: „Alles was mit Nachhaltigkeit zu tun hat wird für uns und unsere Kunden immer wichtiger.“

Als zweiten Teil ihres Gewinns lud Mattschull die Klasse nach Telgte ein. Dort erwartet die Schülerinnen und Schüler ein spannender Tag. Sie bekommen vor Ort einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Unternehmens.

Die vom Handelsblatt initiierte Aktion findet seit über zehn Jahren statt. Mit einem Motivationsschreiben können sich Oberstufenkurse von Gymnasien, Fachoberschulen, Berufsfach- und Berufsoberschulen jedes Jahr für neue, spannende Führungspersönlichkeiten bewerben.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6356748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker