Science Pub wandert in den Ratskeller
Wissenschaft im Wirtshaus

Münster -

Vier Jahre lang lädt der „Science Pub“ zu unterhaltsamen Vortragen bei Wein und Bier ein. Nach dem plötzlichen Tod des Initiators, Hans-Dieter Görtz, geht die beliebte Veranstaltungsreihe weiter. Sogar an einem ganz zentralen Ort.

Dienstag, 19.02.2019, 16:18 Uhr aktualisiert: 19.02.2019, 20:00 Uhr
Der Science Pub hat ein neues Zuhause im Ratskeller gefunden. Am Montag war das Haus beim Vortrag von Prof. Joachim Kurtz (l.) voll. Uni-Prorektorin Prof. Monika Stolle moderiert, Dr. Peter Blaesse ist einer der Organisatoren.
Der Science Pub hat ein neues Zuhause im Ratskeller gefunden. Am Montag war das Haus beim Vortrag von Prof. Joachim Kurtz (l.) voll. Uni-Prorektorin Prof. Monika Stolle moderierte, Dr. Peter Blaesse ist einer der Organisatoren. Foto: Karin Völker

„Science Pub“, das ist Wissenschaft am Kneipentisch – und trocken wären die Vorträge in der beliebten Reihe auch nicht, wenn sie ohne Bier und Wein serviert würden. Am Montagabend hatte der Science Pub bei seiner Premiere an neuem Ort, im Ratskeller, mit gut 80 Zuhörern volles Haus. Der Evolutionsbiologe Prof. Joachim Kurtz berichtete unterhaltsam Wissenswertes passend zum Vortrag im Wirtshaus über Parasiten und ihre Wirte, Fachausdruck „Koevolution“. Die Forschungs-Prorektorin der Universität Münster, Prof. Dr. Monika Stoll, moderierte.

Es wäre ein ganz und gar unbeschwerter Abend gewesen, wäre da nicht der Verlust, den die beliebte Veranstaltungsreihe erlitten hat. Der Gründer, Organisator und, wie es hieß, „das Herz und die Seele“ des Science Pubs, der Biologe Prof. Hans-Dieter Görtz , war am 7. Januar überraschend im Alter von 73 Jahren gestorben.

Neues Organisationsteam

Dr. Peter Blaesse, selbst Biologe am Institut für Physiologie der Universität Münster und Schwiegersohn des verstorbenen Gründers, hat zusammen mit anderen Aktiven aus dem Kreis der Organisatoren nun vorerst die Fäden in die Hand genommen, um die Veranstaltungsreihe fortzusetzen.

Hans-Dieter Görtz hatte lange in Münster wissenschaftlich gewirkt, sich an der hiesigen Universität habilitiert, bevor er in den 90er-Jahren einem Ruf auf einen Lehrstuhl an die Universität Stuttgart folgte. Kaum im Ruhestand, zog er gemeinsam mit seiner Frau wieder in die alte Heimat und machte sich in Münster sofort daran, das Veranstaltungsformat Science Pub zu etablieren. Auch in Stuttgart hatte Görtz schon Kneipenabende mit Wissenschaft organisiert.

Umsiedlung in den Ratskeller

Die monatlich stattfindenden Vorträge, meist über lebensnahe naturwissenschaftliche Themen, starteten im Café des Wolfgang-Borchert-Theaters, zogen dann in die Bar Idéal in die Innenstadt. Als der Raum dort zu klein wurde, zog der Science Pub kurz ins Lokal Aposto, wo die Reihe aber nicht ein dauerhaftes Zuhause finden konnte. Hans-Dieter Görtz hatte noch die Umsiedlung in den Ratskeller organisiert. „Ein idealer Ort“, sagt Peter Blaesse, denn der Ratskeller öffnet montags normalerweise nicht und kann darum das Lokal im Gewölbekeller komplett zur Verfügung stellen.

Am Montag war auch die Küche warm, Kellner balancierten rustikale Gerichte durch die Reihen, derweil Joachim Kurtz vorn vom Parasiten Toxoplasma berichtete, der über rohes Fleisch aufgenommen wird – und rund ein Drittel der Menschen besiedelt. Ob das Folgen hat – darüber streitet die Wissenschaft, der Erreger verursache womöglich eine erhöhte Risikobereitschaft, lernten die Zuhörer – „bewiesen ist das aber nicht“, so Kurtz.

„Vögel als Gesangsathleten“

Passend zum Frühjahr geht es beim nächsten Science Pub am 18. März um 19.15 Uhr um „Vögel als Gesangsathleten“. Der Biologe Prof. Dr. Franz Goller beantwortet die Frage: „Warum und wie die Vögel singen“. Der Science Pub Münster wird gemeinsam getragen vom Westfälischen Naturwissenschaftlichen Verein Münster e.V. (WNV), dem LWL-Museum für Naturkunde Münster, der Münster-Graduate-School-of-Evolution der WWU und dem Deutschen Jungforscher Netzwerk „juFORUM e.V.“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6403884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker