Wahlen zum Studierendenparlament
Stupa-Wahl: Grüne sind stärkste Liste

Münster -

Die Grünen sind aus den Wahlen zum Studierendenparlament (Stupa) als klare Sieger hervorgegangen.

Montag, 10.06.2019, 18:30 Uhr
 
  Foto: Gerhard H. Kock

Die Grünen sind aus den Wahlen zum Studierendenparlament (Stupa) an der Uni Münster als stärkste Liste hervorgegangen. Campus-Grün erhielt 30,55 Prozent und besetzt neun Sitze (2018: 24,7, acht Sitze). Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) eroberte mit 17,44 Prozent fünf Sitze (Vorjahr: 21,4; sieben Sitze). Die weiteren Ergebnisse: Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS): 15,96 Prozent; fünf Sitze (2018: 17,5; sechs Sitze); Juso-Hochschulgruppe: 15,55 Prozent; fünf Sitze (2018: 19,2; sechs Sitze); „Die LISTE“: 9,64 Prozent; drei Sitze (2018: 11,1; drei Sitze). Jeweils einen Sitz eroberten der Sozialistisch-Demokratische Studierendenverband, die Demokratisch-Internationale Liste, die Liste Shalom: 1,83 Prozent und die Grüne Internationale Liste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6680233?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Trotz Querschnittslähmung: Die ersten Schritte nach 15 Jahren
Es ist nicht einfach, aber es geht – oder vielmehr: Er geht. Dennis Sonne ist durch einen Unfall vor 15 Jahren komplett querschnittsgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Jetzt kann der 35-Jährige am Rollator ein paar Schritte machen, dank eines Elektrostimulators.
Nachrichten-Ticker