Neue Runde im Ratskeller am Prinzipalmarkt
Science Pub zum Thema Symbiosen

Münster -

Im allgemeinen Sprachgebrauch würde man heute wahrscheinlich von einer „Win-Win“-Situation sprechen. Wissenschaftler bezeichnen Formen des Zusammenlebens verschiedener Organismen korrekt als Symbiosen. Wie faszinierend diese sein können, weil die „ungleichen Partner“ ihre Fähigkeiten einbringen und damit sogar neue Lebensräume erschließen können, das ist am Montag (17. Juni) Thema im Science Pub im Ratskeller.

Sonntag, 16.06.2019, 19:14 Uhr
 Beim Science Pub im Ratskeller geht es diesmal um Symbiosen.
 Beim Science Pub im Ratskeller geht es diesmal um Symbiosen. Foto: Oliver Werner

Der Science Pub geht in eine neue Runde: Am heutigen Montag wird Junior-Professor Dr. Martina Schrallhammer vom Institut für Biologie II der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg über Symbiosen sprechen, die laut Ankündigung besonders faszinierende Form des Zusammenlebens verschiedener Organismen. Beginn ist um 19.15 Uhr im Ratskeller, Prinzipalmarkt 8-10 (Einlass ab 18 Uhr).

Symbiosen sind allgegenwärtig, gelten als eine der wichtigsten Triebkräfte der Evolution, und es gibt vermutlich kein Ökosystem ohne diese Form des Zusammenlebens. Ursache dafür sind neue Eigenschaften oder Fähigkeiten, die die Symbiose-Partner durch die Interaktion gewinnen. Dadurch sind sie zum Beispiel in der Lage, Lebensräume zu besiedeln, die für die einzelnen Partner ungünstige Umweltbedingungen bieten.

Referenz an den Gründer des Science Pub

Die Wahl der Vortragenden und des Themas sei eine Referenz an den verstorbenen Gründer des Science Pub Münster, heißt es in der Pressemitteilung. Als ehemalige Mitarbeiterin von Hans-Dieter Görtz werde Martina Schrallhammer sicher viele Daten, Erkenntnisse und offene Fragen präsentieren, die auch ihn während seines Forscherlebens begeistert haben.

Ein weiterer langjähriger Weggefährte von Hans-Dieter Görtz, Prof. a.D. Arno Tiedtke, wird moderieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6697630?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker