Abschlussjahrgang der Erich-Klausener-Realschule
Verantwortung für die eigene Zukunft

Münster -

91 Schüler hat die Erich-Klausener-Realschule feierlich verabschiedet. 60 Prozent von ihnen haben die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Dienstag, 02.07.2019, 02:00 Uhr
Stolz halten die Schüler des Abschlussjahrgangs der Erich-Klausener-Realschule ihre Zeugnisse in den Händen.
Stolz halten die Schüler des Abschlussjahrgangs der Erich-Klausener-Realschule ihre Zeugnisse in den Händen. Foto: Erich-Klausener-Realschule

„Wieder einmal ein guter Jahrgang“, sagte Claudia Schöppner , Schulleiterin der Erich-Klausener-Realschule, nach der Zeugnisübergabe. 91 Schülern konnte Schöppner die Abschlusszeugnisse überreichen. 60 Prozent der Schüler hatten sich laut einer Mitteilung der Schule durch die Qualifikation mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe ausgezeichnet.

Die Entlassungsfeier fand in der Aula der Universität am Aasee statt. Das Programm wurde durch die Schulband und ein Bläsertrio aus dem Kollegium mitgestaltet.

In der Ansprache hob Schöppner die Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern hervor, die geprägt war durch gegenseitiges Verständnis und großen Respekt. Der Jahrgang habe sich dadurch ausgezeichnet, dass er in der Lage war, auf Anforderungen einzugehen und zu reagieren.

Sie forderte die Schüler auf, nunmehr Eigenverantwortung für ihr Tun und ihre Zukunft zu übernehmen und Mut zur Gestaltung ihres Lebensweges zu haben. „Nehmt sie an, die Chance, die Welt zu verändern und Zukunft zu schaffen für jedermann zu jeder Zeit“, sagte Schöppner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742200?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker