Aufstellungskonferenz für Oberbürgermeister-Wahl
SPD-Vorstand will Jung als Kandidaten

Münster -

Hoch hinaus geht es für die SPD am Montag (7. Oktober): Dann findet im neuen Restaurant „1648“ im Stadthaus I – über den Dächern von Münster – die offizielle Aufstellungskonferenz der SPD für die Oberbürgermeisterkandidatur statt. Und mit Michael Jung hoffen die Sozialdemokraten diese luftige „Fallhöhe“ auch bis zum Wahlabend zu halten.

Sonntag, 06.10.2019, 12:00 Uhr
Der Vorstand der SPD Münster hat Michael Jung als Oberbürgermeister-Kandidaten nominiert.
Der Vorstand der SPD Münster hat Michael Jung als Oberbürgermeister-Kandidaten nominiert. Foto: kb

Im neuen Restaurant „1648“ im Stadthaus I findet am Montag (7. Oktober) die offizielle Aufstellungskonferenz der SPD für die Oberbürgermeisterkandidatur statt. In dieser Woche habe der Vorstand der SPD Münster vorab ein Zeichen gesetzt und den Bewerber Michael Jung einstimmig nominiert, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Die Einigkeit im Vorstand über die vorliegende Kandidatur zeigt die breite Unterstützung, die Michael Jung in der Mitgliedschaft der SPD Münster genießt“, erklärt Robert von Olberg, Vorsitzender der SPD Münster. „Michael Jung bringt nicht nur jahrelange Erfahrung in der Kommunalpolitik mit, sondern er hat auch konkrete Ideen für die Gestaltung der Zukunft. Er tritt ein für neue Wege in der Wohnungspolitik, damit Wohnen in der Stadt bezahlbar bleibt, für eine nachhaltige Verkehrswende mit Vorrang für Fahrräder und ÖPNV und ein kommunales Investitionsprogramm“, so von Olberg weiter. „Wir freuen uns, mit Michael Jung an der Spitze in den Kommunalwahlkampf zu gehen, und möchten in den nächsten Monaten mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt über unsere Konzepte ins Gespräch kommen.“

Jung ist bisher der einzige Bewerber um die SPD-Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters. Weitere Kandidaturen sind theoretisch bis nach Beginn der Konferenz noch möglich. Mehr als 100 Mitglieder haben ihre Teilnahme an der Konferenz angekündigt, darunter Bundesumweltministerin Svenja Schulze sowie die ehemalige Oberbürgermeisterin Marion Tüns, die vor 25 Jahren erste SPD-Oberbürgermeisterin wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6979137?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker