Konzert im LWL-Planetarium
Stardust Sinfonie präsentiert „Die Planeten“

Münster -

Weltraum-Aufnahmen von der Erde und ihren Nachbarn, Textbotschaften von Astronauten und Wissenschaftlern und dazu Musik, die schon dem Namen nach verrät, worum es geht: „Die Planeten“. Das Ensemble Stardust Sinfonie präsentiert diese ebenso ungewöhnliche wie spannende Mischung am 19. Oktober im LWL-Planetarium in Münster.

Sonntag, 13.10.2019, 14:00 Uhr
Das Ensemble Stardust Sinfonie präsentiert „Die Planeten“ von Gustav Holst in einer Kammermusikfassung.
Das Ensemble Stardust Sinfonie präsentiert „Die Planeten“ von Gustav Holst in einer Kammermusikfassung. Foto: ESO

Das Ensemble Stardust Sinfonie kommt am Samstag (19. Oktober) um 19.30 Uhr zu einem speziellen Konzert ins Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) nach Münster. Für ihr Programm „Die Planeten“ haben die Musiker Gustav Holsts berühmtes Orchester-Werk in eine 90-minütige Kammermusikfassung verwandelt.

Aufgeführt wird das Konzert in ungewöhnlicher Besetzung: Flöte, Vibraphon und Cembalo verbinden sich mit Zitaten und Geschichten aus der Astronomie und mit einer Planetenshow in der Kuppel des Planetariums an der Sentruper Straße 285.

Als sinfonische Komposition ist „Die Planeten“ sehr populär. Unbekannter ist jedoch, dass Gustav Holst eine Urfassung für zwei Klaviere komponiert hat. Diese nahm das Ensemble Stardust Sinfonie als Ausgangspunkt für eine kammermusikalische Bearbeitung.

Filigrane Leichtigkeit für ein gewaltiges Werk

In der Besetzung Flöte (Roswitha Meyer), Vibraphon (Hauke Renken) und Cembalo (Tilmann Albrecht) will das Ensemble dem gewaltigen Werk eine filigrane Leichtigkeit entlocken. Dazu gibt es Textbotschaften von Astronauten und Wissenschaftlern. Außerdem leuchten Animationen und die neuesten Bilder der Erde und anderer Planeten von der Planetariumskuppel.

Das Konzert dauert etwa 90 Minuten, der Eintritt beträgt 19 (ermäßigt 16) Euro. Eintrittskarten gibt es unter www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de/onlineticket , ✆ 5 91 60 50 oder per Mail an: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org sowie in der Münster-Information am Syndikatplatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6994639?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker