Vortrag im Planetarium
Über Stephen Hawking und die Schwarzen Löcher

Münster -

Stephen Hawking ist der wohl bekannteste Physiker seit Albert Einstein. Im Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe an der Sentruper Straße ist am Dienstag (5. November) um 19.30 Uhr, der Astrophysiker Dr. Peter Zinn zu Gast, um über das Jahrhundertgenie zu sprechen.

Donnerstag, 31.10.2019, 14:00 Uhr
Eine Hommage an Stephen Hawking hällt Dr. Peter Zinn im LWL-Planetarium Münster in seinem Vortrag über den großen Physiker.
Eine Hommage an Stephen Hawking hällt Dr. Peter Zinn im LWL-Planetarium Münster in seinem Vortrag über den großen Physiker. Foto: Pixabay/Zinn

Der Vortrag beleuchtet in einer Hommage das Leben und Werk von Stephen Hawking . Dies geschieht ganz nach dem Vorbild des großen Physikers selbst: in bildhafter, allgemeinverständlicher Sprache, die die Faszination für unser Universum weckt. Angesichts der Dimensionen unseres Kosmos‘ sind schließlich wir alle – egal ob mit oder ohne Handicap – sprachlos.

Peter Zinn studierte Physik und Astronomie an der Ruhr-Universität Bochum. Heute ist Zinn als Scientific Advisor am Bochumer Institut für Technologie immer noch der Wissenschaft verbunden, sein Tätigkeitsfeld hat sich jedoch verstärkt in die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung verlegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7033463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Die Fachhochschule wächst und wächst
Guido Brebaum ist neuer Kanzler der stark gewachsenen FH.
Nachrichten-Ticker