Gedichtwettbewerb
Lyrik mit vier Wort-Zutaten

Münster -

Die Feiertage sind da – viel Zeit für passionierte Verseschmiede und alle, die das Dichten lieben. Die WN-Redaktion lässt auch in diesem Jahr für die Leser die mittlerweile gute alte Tradition des Gedichtwettbewerbs wieder aufleben. Auch diesmal soll die Do-it-yourself-Lyrik von aktuellen Debatten befeuert werden.

Mittwoch, 25.12.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 25.12.2019, 18:08 Uhr
Klima (Foto), E-Scooter, Baustopp am Hafencenter und die Woche der Freundlichkeit, in der eine Goldene Kugel von Mensch zu Mensch weitergereicht wurde, waren 2019 bestimmende Themen.
Klima (Foto), E-Scooter, Baustopp am Hafencenter und die Woche der Freundlichkeit, in der eine Goldene Kugel von Mensch zu Mensch weitergereicht wurde, waren 2019 bestimmende Themen.

Wer sich beim aktuellen Dichterwettstreit beteiligen möchte, hat einige Regeln zu beherzigen. Das Gedicht muss zwingend folgende Wortzutaten enthalten:

1. Klima: Der Schlüsselbegriff der Gegenwart. Global, aber auch lokal in Münster – nicht nur beim großen Klimastreik mit 25 .000 Menschen im September.

2. E-Scooter (Hinweis fürs Reimen: das wird „i-Skuuter“ gesprochen): Das neuartige Gefährt eroberte in diesem Jahr die Straßen der Städte [WN+] – und ist auch in Münster allgegenwärtig. Leider auch störend auf Gehwegen herumstehend.

3. Baustopp: Der zentrale Begriff der lokalen politischen Auseinandersetzung um das Hafencenter am Hansaring, das mittlerweile unter dem Namen Hafen-Markt firmiert . Die Gerichte verhängten für das umstrittene Vorhaben den Baustopp. Seither wird darum gerungen, was mit dem Rohbau geschehen könnte.

4. Freundlich: Ein Adjektiv soll das Wort-Quartett abrunden – und ein bisschen Freundlichkeit schadet nie, wie jüngst die von Thomas Nufer ausgerufenen „ Woche der Freundlichkeit “ bewiesen hat.

Die vier Begriffe können in beliebiger Reihenfolge in einem Gedicht mit höchstens acht Zeilen Verwendung finden. Keine Unmöglichkeit, wie die folgenden, von der Redaktion flugs gedrechselten Reime zeigen:

„Greta spricht: ,Mit so ’nem E-

Scooter -Dingsbums fahr ich nie!

Freundlich sag’ ich: dankeschön,

lass’ doch nicht mein Fahrrad steh‘n!

Denn der Klima streik an sich

wäre sonst nur lächerlich!’

Eh’ sie noch von Baustopp spricht,

endet besser dies Gedicht . . .“

Zum Thema

Wer zum Dichterwettstreit antreten will, sollte seine lyrischen Erzeugnisse bis zum 5. Januar 2020 an die WN-Redaktion, Soester Straße 13, 48155 Münster; per E-Mail an redaktion.ms@zeitungsgruppe.ms senden. Stichwort: Gedichtwettbewerb. Die schönsten Gedichte werden veröffentlicht, unter allen Teilnehmern werden schöne Bücher ausgelost.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7151528?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker