Big Band der Friedensschule nimmt am 1. Februar den WDR-Preis entgegen
Der beste Jazz-Nachwuchs des Jahres

Münster -

Der WDR-Jazzpreis ist eine der höchsten Auszeichnungen für Jazz-Musiker: Die Big Band der Friedensschule nimmt ihn am 1. Februar im Theater Gütersloh entgegen – und probt schon fleißig für das Preisträgerkonzert.

Mittwoch, 29.01.2020, 09:00 Uhr
So sehen Sieger aus: Die Big Band der Friedensschule und ihr Leiter Dieter Niermann (2.v.r.)
So sehen Sieger aus: Die Big Band der Friedensschule und ihr Leiter Dieter Niermann (2.v.r.) Foto: WDR/Lutz Voigtlaender

Die größten Vorschusslorbeeren kommen von einem ausgewiesenen Fachmann: „Ich habe schon mit der Big Band der Friedensschule gesungen – das war einfach klasse“, sagt Götz Alsmann . „Es ist ein tolles Niveau, das da gehalten wird.“ Götz Alsmann moderiert am Samstag (1. Februar) im Theater Gütersloh das Preisträgerkonzert, bei dem die Big Band der bischöflichen Gesamtschule mit dem WDR-Jazzpreis 2020 in der Kategorie „Nachwuchs“ ausgezeichnet wird.

„Oscar für Dieter Niermann

Als Dieter Niermann, der die Band seit 1991 leitet, von der Jury über die Entscheidung informiert wurde, machte die Nachricht in der Schule wie ein Lauffeuer die Runde: „Der Oscar für Dieter Niermanns Lebenswerk“, so formulierte es Schulleiter Ulrich Bertram. Der Sport- und Musiklehrer Niermann selbst spricht bescheiden von einem „Highlight“ – und freut sich für seine Schülerinnen und Schüler, denen nun anspruchsvolle Tage bevorstehen. Denn vor dem Auftritt in Gütersloh findet am Donnerstag (30. Januar) um 19.30 Uhr das traditionelle Workshop-Konzert mit der Big Band des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums in der eigenen Aula statt.

Die Big Band probt unter der Leitung von Dieter Niermann beim Tag der offenen Tür der Friedensschule für das gemeinsame Workshop-Konzert mit der Hittorf-Big-Band am 30. Januar, an dem auch die WWU Big Band „Reunion“ als Gast teilnehmen wird.

Die Big Band probt unter der Leitung von Dieter Niermann beim Tag der offenen Tür der Friedensschule für das gemeinsame Workshop-Konzert mit der Hittorf-Big-Band am 30. Januar, an dem auch die WWU Big Band „Reunion“ als Gast teilnehmen wird. Foto: Claus Röttig

Swing, Latin, Samba, Rock

Ganz schön viel Stress für die jungen Musiker? „Diese Erfahrung ist ganz wichtig“, meint Dieter Niermann, „es kommt darauf an, die Wirklichkeit eines Konzerts zu erleben.“ Die gemeinsamen Proben, die Technik, die Aufregung, der Auftritt – es seien genau diese Eindrücke, die das Mitwirken in der Big Band so einmalig machen. Und die dafür sorgen, dass junge Leute von Klasse 5 bis 13 sich gerne mit Swing, Latin, Samba und Rock beschäftigen, auch wenn sie privat ganz andere Musik im Kopfhörer haben.

Kooperation mit dem Hittorf-Gymnasium

Wie bei jeder Schulband ist die Fluktuation eine Herausforderung. Für die vollständige Big-Band-Besetzung mit Blechbläsern (Trompeten und Posaunen), Holzbläsern (Saxofonen) und der Rhythmusgruppe (Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug) ist es gut, sich auf Ehemalige als Aushilfen verlassen zu können – sowie auf die seit 28 Jahren bewährte Kooperation mit dem Hittorf. 2016 und 2018 gab es für die Big Band Preise bei „Jugend jazzt“, daraufhin wurde die WDR-Jury auf die Band aufmerksam.

Beim Preisträgerkonzert in Gütersloh wird die Big Band den zweiten Programmteil eröffnen – und zwar mit „Fat Cat“, „Running of the Bulls“ und „Mystic Traveller“, drei Stücken aus dem festen Repertoire, mit denen sie ihre stilistische Vielfalt unter Beweis stellen kann.

Die Big Band der Friedensschule Münster

Clemens Schubert, Enno Kallmeyer, Linea Menke, Thorben Müller, Luis Holzer, Hannah Bäumer, Maurice Hellmann (Saxofon), Josefine Jacoby, Jost Altgeld, Simon Steibel, Lukas Frenke, Melina Linkemeyer, Jonathan Dechow, Jasper Gerhard (Trompete), Georg Schlake, Aaron Olschewski, Janik Borgmann, Trixi Steil (Posaune), Luis Grage (Gitarre), Bianca Neumann (Piano), Lisa Siebrecht (Bass), Claas Homann (Drums), Dieter Niermann (Bandleader)

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7224542?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker