Evakuierung am Domplatz
Wird Münsters Innenstadt zur Geisterstadt?

Münster -

Am Freitagmorgen wird sich herausstellen, ob es sich bei zwei Verdachtsstellen auf dem Domplatz tatsächlich um Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Behörden und Universitätseinrichtungen bleiben komplett geschlossen, Geschäfte öffnen erst später. Von Martin Kalitschke
Donnerstag, 27.02.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 27.02.2020, 07:00 Uhr
Evakuierung am Domplatz: Wird Münsters Innenstadt zur Geisterstadt?
An dieser Stelle unter dem Domplatz-Pflaster befinden sich möglicherweise zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Foto: Matthias Ahlke
Die Altstadt könnte am Freitag zur Geisterstadt werden, wenn sich der Blindgängerverdacht auf dem Domplatz bestätigen sollte. Im Umkreis von 250 Metern müssten dann 600 Personen ihre Wohnungen verlassen. Behörden und Geschäfte haben angekündigt, dass sie am Freitag gar nicht oder erst später öffnen werden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297502?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker