Kinder aus 90 Ländern mit 70 Sprachen
Förderung von jungen Flüchtlingen in Schulen - eine Zwischenbilanz

Münster -

Die Kinder und Jugendlichen, die seit 2014/15 meist als Flüchtlinge nach Münster zuwanderten, kommen aus der ganzen Welt. Die Stadt hat jetzt Bilanz über die Förderung in den Schulen gezogen. Von Karin Völker
Mittwoch, 13.01.2021, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 13.01.2021, 11:00 Uhr
Kinder aus 90 Ländern mit 70 Sprachen: Förderung von jungen Flüchtlingen in Schulen  - eine Zwischenbilanz
Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow
Jetzt ist es das Unterrichten in der Pandemie – vor fünf Jahren standen die Schulen mit der rasant steigenden Zahl von geflüchteten Kindern und Jugendlichen vor einer anderen großen Herausforderung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7763197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7763197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker