Schnee auf engen Wohnstraßen
Kein Platz vor Häusern – die weiße Pracht bleibt liegen

Münster -

Anwohner sollen eigentlich den Bürgersteig räumen. Aber wohin mit dem Schnee – wenn es auf engen Straßen keine Ausweichfläche gibt? Die Abfallwirtschaftsbetriebe geben Antworten. Von Karin Völker
Mittwoch, 10.02.2021, 06:25 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.02.2021, 06:25 Uhr
Wohin mit dem Schnee auf engen Nebenstraßen, wie hier auf der Soester Straße. Das meiste muss wohl vorerst liegenbleiben.
Wohin mit dem Schnee auf engen Nebenstraßen, wie hier auf der Soester Straße. Das meiste muss wohl vorerst liegenbleiben. Foto: Karin Völker

Anwohner sollen eigentlich den Bürgersteig räumen. Aber wohin mit dem Schnee – wenn es auf engen Straßen keine Ausweichfläche gibt? Die Abfallwirtschaftsbetriebe geben Antworten.

Die Rückkehr zur (Auto)-Mobilität kostet in Münster in diesen Tagen Muskelkraft – ganz gleich, ob der Pkw unter einem Schneeberg vergraben ist oder in einer Garage steht. Um dort herauszukommen, müssen nach dem Dauerschneefall in aller Regel Dutzende von Kubikmetern Schnee bewegt werden. Etwa von zwei Nachbarn auf einem Garagenhof in Berg Fidel. Soll man mangels Ausweichfläche beim Freischaufeln der eigenen Ausfahrt die Tore der Garagen gerade nicht schneeschippender Nachbarn noch mehr zuschaufeln?

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7810978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7810978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker