Mo., 13.02.2017

Mit „Synclasticon“ strapaziert James Reineking die Vorstellungskraft zu Übungszwecken Ein Blatt geschnitten und gefaltet

Neues Spiel, neues Glück:  Neues Spiel, neues Glück: Das „Synclasticon“ von James Reineking musste bereits dreimal den Standort wechseln.

Münster - Genau genommen ist das „Synclasticon“ kein Skulptur-„Projekt“. Aber es war bei der Geburtsstunde dabei. Von Gerhard Heinrich Kock

Fr., 02.05.2008

Ulrich Rückriem - „Dolomit, zugeschnitten“ Erste Schockwelle traf neun Steine

Ulrich Rückriem - „Dolomit, zugeschnitten“ : Erste Schockwelle traf neun Steine

Münster. Kein Geringerer als Münsters christlicher Philosoph Prof. Dr. Josef Pieper (1904-1997) war es, der am 11. Januar 1977 eine Leserbrief-Debatte entfesselte: Arglos, so schildert es der angesehene und beliebte Gelehrte, sei er mit einem Fakultätskollegen auf die Petrikirche zugeschritten, habe einige Steinblöcke ärgerlich erstaunt bemerkt und als Baustelle gewertet.


Fr., 02.05.2008

Claes Oldenburg - „Giant Pool Balls“ Das Runde muss ins Runde

Claes Oldenburg - „Giant Pool Balls“ : Das Runde muss ins Runde

Münster. Welches Billard-Spiel wird hier gespielt? „Carambolage“ oder „Pool“?


1 - 3 von 3 Beiträgen