Achtung Autofahrer!
Einspurig über die Westfalenstraße

Erst wurde die Amelsbürener Straße flott gemacht. Jetzt ist die Westfalenstraße dran. Autofahrer sollten mehr Zeit einplanen.

Dienstag, 18.07.2017, 16:07 Uhr

Mit Fräsarbeiten startete die Baustelle. Manche Autofahrer müssen sich noch an die Umleitung gewöhnen.
Mit Fräsarbeiten startete die Baustelle. Manche Autofahrer müssen sich noch an die Umleitung gewöhnen. Foto: Peter Sauer

Der Geschäftsmann vom Niederrhein kurvt mittlerweile etwas verlassen und verzweifelt am Auferstehungskloster herum und fragt einen Passanten: „Wie komme ich nur zur Hauptschule?“ Nicht das er sich verfahren hätte. Nein. Durch die neue Baustelle auf der Westfalenstraße, die seit Dienstag den Bereich zwischen Marktallee-Kreuzung und Hansestraße zur Einbahnstraße macht – und zwar stadteinwärts – konnte er, ob von der Amelsbürener Straße oder von der Marktallee kommend, nicht mehr in die Westfalenstraße einbiegen. Dort gibt es für die Dauer der Baustelle nur noch eine kurze Zufahrt und zwar nur noch bis zur Tankstelle.  

Am Dienstag haben nun die Bauarbeiter mit Fräsarbeiten begonnen. Das Tiefbauamt wird bis mindestens Freitag die Fahrbahn der Westfalenstraße von der Stadthalle bis zur Straße Zum Roten Berge auf beiden Spuren instand setzen.

Während der geplanten Bauzeit von vier Tagen wird die Westfalenstraße stadteinwärts zur Einbahnstraße. Stadtauswärts wird der Verkehr über die Meesenstiege und die Hansestraße umgeleitet. Es empfiehlt sich den Bereich zu umfahren.

Änderungen beim Busverkehr:

► Von Dienstag, 18. Juli. bis voraussichtlich Donnerstag, 20. Juli, werden die Linie 18 sowie die Regionalbuslinien 341 und N42 an der Westfalenstraße umgeleitet. Die Linie 18 fährt ab der Haltestelle Hiltrup Schulzentrum über Amelsbürener Straße und Meesenstiege zur Endhaltestelle Hansestraße. Von dort fährt sie über den normalen Linienweg Richtung Wolbeck. Auch die 341 und N42 fahren in Richtung Drensteinfurt über diese Umleitung.

► Die Haltestellen Hiltrup Hallenbad und Zum Roten Berge auf der Westfalenstraße können von allen drei Linien in beiden Fahrtrichtungen nicht bedient werden, die Stadtwerke empfehlen die Haltestelle Hiltrup Schulzentrum (Linie 18) oder An der Alten Kirche (341 und N42) als Ersatz.

► Die Linie 18 kann Richtung Hansestraße nicht die Haltestellen Malteserstraße und Herrenburg anfahren. Nächster Stopp ist die Hansestraße.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5019200?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F
Nachrichten-Ticker