Vor 25 Jahren ist Emil Bert Hartwig gestorben
Vergessener Bauhauskünstler

Münster-Hiltrup -

Der Bauhauskünstler Emil Bert Hartwig hat mehr als 50 Jahre an der Thierstraße in Hiltrup gelebt und gearbeitet. Vor 25 Jahren ist er gestorben. Von Michael Grottendieck
Freitag, 05.02.2021, 20:07 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.02.2021, 20:07 Uhr
50 Jahre lang lebte der Bauhauskünstler Emil Bert Hartwig an der Thierstraße in Hiltrup. 1984 zog er um nach Freinsheim in Rheinland-Pfalz, wo er vor 25 Jahren starb.Foto: Aus E.B. Hartwig: Holzschnitte (1990)
50 Jahre lang lebte der Bauhauskünstler Emil Bert Hartwig an der Thierstraße in Hiltrup. 1984 zog er um nach Freinsheim in Rheinland-Pfalz, wo er vor 25 Jahren starb.Foto: Aus E.B. Hartwig: Holzschnitte (1990)
Die Ortschaft Freinsheim in Rheinland-Pfalz wird Weinkennern ein Begriff sein. In „Fränsem“ bezog der Maler Emil Bert Hartwig seinen Alterssitz. Allerdings weniger des guten Weins wegen. Hartwig hatte fast 50 Jahre in Hiltrup gewohnt. An der Thierstraße 9 in der Grafschaft besaß er ein Haus samt Atelier. Regelmäßig war Norbert Zöllner dort zu Gast.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7802521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F
Nachrichten-Ticker