MS-West
König muss standhaft sein

Dienstag, 20.07.2010, 20:07 Uhr

Münster-Nienberge - „Aus den runden Hölzern machen wir die Könige - ihr könnt aber auch Königinnen machen“, sagte Paul Dahlhaus mit einem Augenzwinkern. Er leitete gestern die Holzwerkstatt im Keller des Jugendzen­trums St. Sebastian , zu der fünf Kinder aus Häger gekommen waren.

Sie bastelten gemeinsam das Spiel „Kubb“, auch als „Wikingerschach“ bekannt. Außer dem König werden zehn Kubbs, sechs Wurfhölzer und vier Eckstäbe als Spielfeldbegrenzung benötigt.

Zum Einstieg hätten die jungen Handwerker auch erst eine Runde spielen können, aber sie wollten lieber sofort mit der Arbeit beginnen. „Bei diesem Spiel geht es eigentlich darum, dass man es selber baut“, berichtete Dahlhaus. Aber es gibt auch fertige Spiele zu kaufen.

Der König soll bis zum Ende stehen bleiben, während rund um ihn herum von zwei Seiten aus auf die Hölzer geworfen wird. Wenn der König zu früh umfällt, hat der Spieler verloren, der das entsprechende Holz geworfen hat.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/444684?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F597217%2F597249%2F
Neue Initiative gegen Ausbau der B 51
Die Warendorfer Straße (B 51) soll zwischen Münster und Telgte vierspurig ausgebaut werden. Straßen-NRW stellte die Planung in Handorf und Telgte öffentlich vor.
Nachrichten-Ticker