Stolz auf den Baumberge-Pokal
Kameradschaft St. Michael Albachten ehrt Josef Wiedau für 50-jährige Mitgliedschaft

Münster-Albachten -

„Die Erweiterung unserer Präsenz sollte wichtigstes Ziel für 2014 sein.“ Der Appell von Horst-Henner von Hopffgarten, Chef der Kameradschaft St. Michael, bei der gut besuchten Generalversammlung in der Gaststätte Sontheimer war eindeutig: Das Engagement aller Kameraden für die Werbung neuer Mitglieder, so der Oberst a. D., sei oberstes Gebot – und das aus guten Gründen: Kein anderer Albachtener Verein biete ein vergleichbares Spektrum attraktiver Veranstaltungen für Jung und Alt – auch für lokalhistorische und kulturelle Weiterbildung.

Montag, 18.11.2013, 22:11 Uhr

Der alte und neue Vorstand der Kameradschaft St. Michael mit Oberst a. D. Horst-Henner von Hopffgarten (r.) und Jubilar Josef Wiedau (5.v.r.) freut sich über die beim Baumberge-Pokalschießen errungene Siegestrophäe.
Der alte und neue Vorstand der Kameradschaft St. Michael mit Oberst a. D. Horst-Henner von Hopffgarten (r.) und Jubilar Josef Wiedau (5.v.r.) freut sich über die beim Baumberge-Pokalschießen errungene Siegestrophäe. Foto: tu

Zudem pflege die inzwischen auf 94 Mitglieder angewachsene Kameradschaft regionale Traditionen, sagte der Vorsitzende mit Blick auf das Kapellenfest auf Haus Ruhr , das im vergangenen Jahr 300 Besucher verzeichnete.

Von Hopffgarten versäumte es nicht, den Kameraden für „beispielhaften Einsatz“ bei der Gestaltung der Gedenkfeier am Volkstrauertag zu danken.

Detailliert ließ Schriftführer Josef Häming sämtliche Veranstaltungshöhepunkte Revue passieren. Mit sichtlichem Stolz vermeldete Riegenführer Johannes Wiedau den „haushohen“ Albachtener Sieg mit 865 Ringen beim Baumberge-Pokalschießen. Die silberne Trophäe stieß während der Zusammenkunft auf große Bewunderung.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Wiedau geehrt. Von Hopffgarten gab ferner zwei Neuzugänge bekannt. Dem Kassenwart Clemens Eßmann wurde tadellose Finanzverwaltung bescheinigt.

Die aktuelle Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge erbrachte laut Häming bislang 2600 Euro.

Mit den Vorstandswahlen hielt man sich nicht lange auf: Komplett einstimmig bestätigt wurden Vize Alfons Eggemann, Kassierer Clemens Eßmann, Helmut Müsker, stellvertretender Schriftführer, die Offiziere Reinhard Schmitz und Ludger Hansen sowie Johannes Wiedau und Hans Finger (Festausschuss).

Für das kommende Jahr sind etliche Veranstaltungen geplant: Seniorennachmittag (16. März), Sommerfest (24. Mai), Rad- und Kutschfahrt (23. August), Kapellenfest Haus Ruhr (14. September), Jahresausflug (20. September) und das Baumberge-Pokalschießen (17. Oktober), das die Albachtener Kameradschaft als Titelverteidiger ausrichtet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2046474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F1758327%2F2136415%2F
Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Zugausfälle: Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Nachrichten-Ticker