Bläservereinigung Albachten 1921
Ein Feuerwerk der Blasmusik

Münster-Albachten -

In wenigen Monaten ist es wieder so weit: Die Albachtener Bläservereinigung lädt zu vier neuen Konzerten im Rahmen ihrer „Café Intact“-Reihe ein. Dabei wird zugleich um Spenden für den münsterischen Verein „Königskinder“ gebeten.

Freitag, 21.07.2017, 20:07 Uhr

Strahlende Gesichter: Die Albachtener Bläservereinigung lädt Ende Oktober und Anfang November im „Haus der Begegnung“ zu vier Konzerten ihrer beliebten „Café Intact“-Reihe ein.
Strahlende Gesichter: Die Albachtener Bläservereinigung lädt Ende Oktober und Anfang November im „Haus der Begegnung“ zu vier Konzerten ihrer beliebten „Café Intact“-Reihe ein. Foto: sch

Auch in den Ferien wird Woche für Woche fleißig geprobt: Die Bläservereinigung Albachten bereitet sich auf die Neuauflage ihrer beliebten „Café Intact“-Konzertreihe vor.

Gleich viermal soll es Ende Oktober und Anfang November im „ Haus der Begegnung “ musikalisch zur Sache gehen. Das Ensemble unter der Leitung von Philip Watts verspricht „ein Feuerwerk aus Swing, Rock, Pop, Jazz, Musical und Filmmusik“.

Das Musikshow-Highlight findet in diesem Jahr zum mittlerweile siebten Mal statt. Wurde im Jahr 1993 noch in der damaligen Grundschulturnhalle konzertiert, so steht mit dem „Haus der Begegnung“ nun ein zeitgemäßes Auftrittsforum mit Bühne zur Verfügung. Pro Auftritt können dort rund 250 Zuschauer mit von der Partie sein.

„Wir werden unser bewährtes Konzept fahren“, sagt Benedikt Hülsken . Zusammen mit Dirk Homann hat er die Planung und die Organisation des Musik-Events übernommen. Bereits seit einem dreiviertel Jahr laufen die Vorbereitungen.

Gemäß Konzept wollen die Albachtener Blasmusiker ihrem Publikum einen zweieinhalbstündigen locker moderierten Show-Abend bieten. Die Zuschauer können an Tischen Platz nehmen, an denen sie vor und während der Darbietungen mit Getränken und Snacks versorgt werden. „Wir wollen authentische Clubatmosphäre schaffen. Die Leute sollen sich wohlfühlen“, unterstreicht Hülsken. Mit dazu beitragen sollen aufwendige Dekorationen und eine stringente Technik.

Das versprochene musikalische Feuerwerk soll durchweg live auf die Bühne gebracht werden. Neben der Bläservereinigung werden Sänger und Gruppen solistisch sowie zusammen mit dem Orchester auftreten. Dazu zählt unter anderem die Rock-’n’-Roll-Combo „Jenny & the Steady Go‘s“, die mit packenden US-amerikanischen Klängen aus den 1950er-Jahren aufwarten wird. Besagte Formation wird auch bei den kleinen Aftershow-Partys mit von der Partie sein, mit denen jedes der vier Konzerte seinen krönenden Abschluss finden soll.

Das im Jahre 1921 aus der Taufe gehobene Albachtener Orchester, dem aktuell rund 50 Mitglieder im Alter von 15 bis 80 Jahren angehören, lädt am 30. und 31. Oktober sowie am 3. und 4. November jeweils um 20 Uhr zu seinen „Café Intact“-Konzerten ein. Diese werden von mehreren Sponsoren, allen voran die Sparkasse Münsterland-Ost, unterstützt. Nur so sei das aufwendige Showprojekt zu stemmen, betont Dirk Homann.

Das Konzert am 3. November findet als Benefiz-Veranstaltung zugunsten der „Königskinder“ statt. An diesem Tag wird der Ticketpreis von 20 Euro (ermäßigt 18 Euro) um zwei Euro erhöht, die dem münsterischen Hospizdienst zugute kommen. Die derzeit rund 68 ehrenamtlichen Mitarbeiter der „Königskinder“, so deren Leiterin Meike Biermann, betreuen derzeit rund 40 Familien schwerkranker Kinder und sind dabei auf Spenden angewiesen. Auch bei den übrigen drei Konzerten dürfen bereitgestellte Spendenbüchsen gefüllt werden.

Zum Thema

Der Vorverkauf für die „Café Intact“-Konzerte startet am 1. August. Die Tickets werden in der Albachtener Sparkassenfiliale und in der Drogerie Jentschura angeboten.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5026335?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker