Pfarrbücherei St. Ludgerus
Reichlich los in der Pfarrbücherei

Münster-Albachten -

Die katholische öffentliche Bücherei St. Ludgerus will die Albachtener Leseratten in diesem Jahr mit diversen Aktionen ins Pfarrheim locken. Es gibt Programmpunkte für Jung und Alt.

Montag, 28.01.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 29.01.2019, 17:30 Uhr
Wenn das Team der katholischen öffentlichen Bücherei St. Ludgerus zum Bücherflohmarkt einlädt, gibt es stets reichlich Gelegenheit, interessanten Lesestoff durchzustöbern. Das soll auch am 6. und 7. April im Pfarrheim wieder der Fall sein.
Wenn das Team der katholischen öffentlichen Bücherei St. Ludgerus zum Bücherflohmarkt einlädt, gibt es stets reichlich Gelegenheit, interessanten Lesestoff durchzustöbern. Das soll auch am 6. und 7. April im Pfarrheim wieder der Fall sein.

Das Team der Pfarrbücherei St. Ludgerus hat sich in diesem Jahr viele Aktionen vorgenommen: Los geht‘s bereits am Mittwoch (30. Januar) um 16 Uhr: Ab dann wird Vorlese-Opa Herbert regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat in die Bücherei kommen und dabei Mädchen und Jungen im Kindergarten- und Grundschulalter aus verschiedenen Büchern vorlesen.

Kinder, die Opa Herbert zuhören wollen, können einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme an den unterhaltsamen Vorlesestunden nicht nötig. Weitere Termine sind der 27. Februar, der 27. März, der 29. Mai sowie der 26. Juni.

Auch die Termine für das Büchereicafé stehen laut einer Mitteilung bereits fest. Jeweils am ersten Mittwoch im Monat wird in der Bücherei von 16 bis 17.30 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten. Der nächste Termin ist demnach der 6. Februar. Alle Interessierten, ob mit oder ohne Büchereiausweis, sind dazu willkommen.

Am 14. Februar laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bücherei St. Ludgerus zu einer Abendveranstaltung ins Pfarrheim ein. Dabei soll es eine Rezitation mit Klaviermusik geben: Susanne Schellong, Constanze Klein und Matthias Krösmann lesen die Liebes- und Flüchtlingsgeschichte „Hermann und Dorothea“ von Johann Wolfgang von Goethe. In einer Pause will das Büchereiteam Weißwein und Häppchen kredenzen. Der Abend im Pfarrzentrum St. Ludgerus beginnt um 19.30 Uhr.

Am 13. März ist um 16 Uhr der Illustrator Alexander Steffensmeier zu Besuch in der Albachtener Bibliothek. Er wird aus seinen bekannten Lieselotte-Büchern vorlesen. Dazu sind Kinder ab vier Jahren willkommen. Bücher, die an diesem Tag zum Verkauf angeboten werden, können von Steffensmeier signiert werden.

Im April findet der erste Bücherflohmarkt des Jahres statt: Am 6. April öffnet das Büchereiteam das Pfarrheim von 15 bis 18.30 Uhr und am 7. April von 10 bis 13 Uhr. „In dieser Zeit kann wieder nach Herzenslust gestöbert, geklönt, geschlemmt und geschmökert werden“, verspricht das Büchereiteam. Die Bücher, die beim Flohmarkt angeboten werden, stammen aus dem Bestand der Bücherei und aus Bücherspenden. Gut erhaltene und aktuelle Medien können dafür zu den Öffnungszeiten in der Bücherei abgegeben werden.

Zu guter Letzt laden die Organisatoren noch zur Maibowle am 14. Mai ein. An diesem Abend werden in gemütlicher Atmosphäre die Neuanschaffungen der Bücherei vorgestellt.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der Bücherei St. Ludgerus ist kostenlos. Spenden, mit denen das Team unter anderem das Projekt Kinderhilfe Siebenbürgen unterstützen will, sind gerne gesehen.

Zum Thema

Die katholische öffentliche Bücherei St. Ludgerus hat dienstags von 15.30 bis 17 Uhr, mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr und sonntags von 10 bis 11.30 Uhr geöffnet.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6354156?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker