Caritas-Projekt in Albachten
Tagespflege mit zwölf Plätzen im Ortskern

Münster-Albachten -

Die münsterische Caritas will in den Neubau einziehen, der derzeit auf dem ehemaligen Sontheimer-Gaststättengelände in Albachten entsteht. Auf 284 Quadratmetern Fläche soll dort ab 2020 Pflege betrieben werden.

Montag, 04.02.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 16:17 Uhr
Sebastian Koppers (r.) und Lars Trispel von der Caritas blicken dem künftigen neuen Angebot für pflegebedürftige Menschen auf dem Gelände der früheren Gaststätte Sontheimer bereits entgegen.
Sebastian Koppers (r.) und Lars Trispel von der Caritas blicken dem künftigen neuen Angebot für pflegebedürftige Menschen auf dem Gelände der früheren Gaststätte Sontheimer bereits entgegen. Foto: Caritas

Die Caritas Münster will die ambulante und teilstationäre Pflege in Albachten stärken: An der Kreuzung Dülmener Straße / Osthofstraße, auf dem Grundstück der früheren Gaststätte Sontheimer, entsteht im Ortskern unter Regie der Wohnungsbaugenossenschaft Münster-Osnabrück (WMO) eine Immobilie, in der auch eine Tagespflege mit zwölf Plätzen eingerichtet wird.

„Es handelt sich um ein Angebot für Menschen, die von morgens bis nachmittags in der Einrichtung gepflegt, gefördert und betreut werden und abends wieder zu Hause sind“, erläutert Lars Trispel, Regionalleiter der Ambulanten Pflege der Caritas Münster in einer Pressemitteilung. Dank des künftigen Angebots könnten pflegebedürftige Menschen gut versorgt und berufstätige Angehörige entlastet werden. Der Transport zum Besuch der Tagespflege könne von einem Fahrdienst übernommen werden, informiert die Caritas.

Der Baustart für das Gebäude mit einem Investitionsvolumen von 5,1 Millionen Euro hat – wie berichtet – bereits begonnen. Bei der Immobilie, die von der Wohnungsbaugenossenschaft Münster-Osnabrück als Bauherr seit Anfang des Jahres errichtet wird, handelt es sich um ein L-förmiges Wohn- und Geschäftshaus mit vier Etagen. In dessen Erdgeschoss sollen zwei gewerbliche Einheiten mit einer Größe von zusammen 192 Quadratmetern sowie die künftige Tagespflege der münsterischen Caritas untergebracht werden. Diese wird über ein Raumangebot von 284 Quadratmetern verfügen. In den darüber liegend Stockwerken werden 17 barrierefreie Wohnungen entstehen. Mit der Fertigstellung wird nach Angaben des Investors für das dritte Quartal 2020 gerechnet.

„Wir haben bei unseren Pflege-Angeboten einen quartiersbezogenen Ansatz und möchten mit allen Akteuren vor Ort zusammenarbeiten“, sagt Caritas-Vorstand Sebastian Koppers. Schon jetzt könnten von Interessierten Anfragen zum künftigen Tagespflege-Angebot in Albachten gestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370065?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Protest gegen Thilo Sarrazin
Vor der Hiltruper Stadthalle wird gegen den Auftritt von Thilo Sarrazin demonstriert.
Nachrichten-Ticker