Musikschule Albachten
„Früchte ehrenamtlicher Arbeit“

Münster-Albachten -

Eine zufriedene Stimmung herrschte bei der Jahresversammlung der Albachtener Musikschule. Mit dem wiedergewählten Vorsitzenden Manfred Rösmann an der Spitze kommt die Musikschule erfolgreich über die Runden.

Donnerstag, 21.02.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 22.02.2019, 18:14 Uhr
Mit Musik geht vieles besser: Zur Jahresversammlung hatte der Vorstand der Musikschule Albachten mit dem Vorsitzenden Manfred Rösmann am Klavier eingeladen. Dahinter von links: Elke Rösmann (Sprecherin „Chor and more“), Barbara Schulte-Rath (Kassenprüferin), Rita Dondrup (Vizevorsitzende), Lothar Esser (Schulleiter), Barbara Weilke (Beisitzerin) und Natascha Ruppel (Kassenprüferin).
Mit Musik geht vieles besser: Zur Jahresversammlung hatte der Vorstand der Musikschule Albachten mit dem Vorsitzenden Manfred Rösmann am Klavier eingeladen. Dahinter von links: Elke Rösmann (Sprecherin „Chor and more“), Barbara Schulte-Rath (Kassenprüferin), Rita Dondrup (Vizevorsitzende), Lothar Esser (Schulleiter), Barbara Weilke (Beisitzerin) und Natascha Ruppel (Kassenprüferin). Foto: ann

Musik mag gegen Stress oder Depressionen helfen, nicht aber gegen Grippe. Das musste Manfred Rösmann , der Vorsitzende der Musikschule Albachten, bei der Jahresversammlung feststellen: Drei Vorstandsmitglieder – Ursula Richard, Heike Dilling-Vornweg, Christoph Wiedemann – konnten krankheitsbedingt nicht anwesend sein.

Die kleine musikalische Ouvertüre, mit der traditionell die Versammlung eingestimmt wird, musste ebenfalls ausfallen: Die drei Vorspieler waren erkrankt. Dass die Beteiligung auch sonst spärlich war, sah der Vorsitzende dennoch positiv: „Ich werte das als einen Ausdruck der Zufriedenheit“.

Lothar Esser, Leiter der Musikschule, verlas das Protokoll, und Manfred Rösmann gab den Geschäftsbericht, in dem er alle Veranstaltungen und Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren ließ. „In über 30 kleinen und großen Konzerten haben Schülerinnen und Schüler und auch Lehrkräfte ihr hervorragendes Können unter Beweis gestellt“, sagte er.

Rösmann dankte Rita Dondrup für die Erstellung des Jahres-Flyers und die Pflege der Homepage. Einen Erfolg konnten die „e.V. Musikschulen“ im Rat der Stadt erringen: Ihr Budget für die nächsten vier Jahre wurde um 300 000 Euro erhöht. Derzeit sind 27 Lehrkräfte in der Musikschule beschäftigt, die 720 Schüler unterrichten, große Fluktuation gibt es nicht. Rösmann führt das auf das gute Betriebsklima und das gute Verhältnis der Lehrerschaft zum Vorstand zurück.

Ein Marimbaphon, ein Klavier und Noten wurden angeschafft. Anschaulich stellte der Vorsitzende in farbigen Diagrammen bei den Einnahmen dar, dass diese sich im Wesentlichen aus den Unterrichtsgebühren (63,4 Prozent) und aus dem Personalkostenzuschuss der Stadt (31,4 Prozent) zusammensetzen. Bei der Ausgaben-Gesamtübersicht stellt die Lehrervergütung den Löwenanteil (52,3 Prozent), gefolgt von der Sozialversicherung (26,4 Prozent) und den Steuern (8,1 Prozent). „Für Verwaltungskosten bringen wir nur 4,4 Prozent in Anschlag. Das sind die Früchte der ehrenamtlichen Arbeit“, sagte Rösmann. „Insgesamt haben wir nicht sehr viel über, aber ein Polster, mit dem es sich leben lässt“.

Schnell und einstimmig wurde der Vorstand entlastet, ebenso schnell der Vorsitzende wiedergewählt, wie auch die Beisitzer Barbara Weilke und (in Abwesenheit) Christoph Wiedemann.

Schulleiter Lothar Esser wies auf die nächsten Veranstaltungen hin. Im „Haus der Begegnung“ wird am 17. März vom MGV 68 das Frühlingskonzert unter dem Motto „Unser liebes Handwerk“ bestritten. Am 26. Mai ist dort das Abschlusskonzert der Musikschul-Vorspielwoche (20. bis 24. Mai), gefolgt von den Sommerkonzerten der Bläser (4. Juli) und dem Chor „Return to Music“ am 7. Juli. Am 27. und 28. September gibt es ein Konzert mit „Chor and More“ und am 10.November ein Konzert von Kindern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6407680?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker