Kameradschaft St. Michael
Schottische Hochlandtänze, Märchen und Frühlingslieder

Münster-Albachten -

In Albachten hat er Tradition, der alljährliche Seniorennachmittag der Kameradschaft. Das Programm ist bunt, abwechslungsreich und beliebt.

Montag, 25.03.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 27.03.2019, 17:14 Uhr
Ein Highlight des Seniorennachmittag der Kameradschaft St.Michael: Schottische Hochlandtänze der McArthur Dancers
Ein Highlight des Seniorennachmittag der Kameradschaft St.Michael: Schottische Hochlandtänze der McArthur Dancers Foto: ann

„Bunt gewürfelt“ – so lautete die Überschrift des Seniorennachmittags der Kameradschaft St. Michael im „Haus der Begegnung“. „Bunt kariert“ hätte noch besser gepasst, denn einer der Höhepunkte der geselligen Traditionsveranstaltung war der Auftritt der „ McArthur Dancers“.

In blau-roten Schottenkilts traten fünf junge Frauen zu Dudelsack-Klängen auf und präsentierten schottische Hochlandtänze mit und ohne Schwerter. Die Gruppe unter der Leitung von Gudrun McArthur tritt europaweit auf und erntete auch in Albachten viel Applaus.

Sven Gotthal, Kameradschaftsvorsitzender und Nachfolger von Horst-Henner von Hopfgarten, begrüßte die etwa 100 geladenen Senioren, bevor Elisabeth Rölver als Kräuterfrau auftrat und Maria Wienecke augenzwinkernd über plattdeutsche Sexualkunde sprach. Anke Espenkott wiederum erzählte das Märchen „Von der Sparsamkeit“.

Mit Unterstützung des „Trios der Oldies“ wurden Frühlingslieder gesungen. Johannes Eßmann zeigte Bilder aus Albachten aus der Zeit der 1930er-Jahre bis Mitte der 1970er-Jahre.

Sven Gotthal dankte den Helfern des Nachmittags. Er hofft, dass die Veranstaltung auch in Zukunft genügend Unterstützer findet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6496515?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker