Aktion „Sauberes Münster“ in Albachten
Abtransport erfolgt per „Mülltaxis“

Münster-Albachten -

Fast 50 Albachtener machten am Samstag bei der stadtweiten Aktion „Sauberes Münster“ mit. „Die Menschen identifizieren sich mit dem Stadtteil und halten ihn wie ihr Zuhause sauber“, erklärte Sven Gotthal von der Ortsunion, die die Federführung der Aktion übernahm.

Sonntag, 07.04.2019, 17:58 Uhr
Groß war die Beteiligung an der Aktion „Sauberes Münster“ auch in Albachten.
Groß war die Beteiligung an der Aktion „Sauberes Münster“ auch in Albachten. Foto: sn

Alle wurden bestens ausgerüstet für ihre Arbeit: Müllsäcke und -zangen sowie Handschuhe waren mehr als genug da. Vom Hof Schulze Blasum ging es in alle Windrichtungen. Niemand musste die vollen Müllsäcke zurücktragen, die Organisatoren sorgten für eigene „Mülltaxis“, die das Gesammelte zum Container der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster brachten.

Vom gefüllten Hundekotbeutel bis hin zum kleinen Schnapsfläschchen – die Aktiven durften keine Scheu haben, den gefundenen Müll der weiteren Entsorgung zuzuführen. Eine Ausnahme gab es: Tierkadaver sollten liegen gelassen werden, erklärte Alfons Averweg von der CDU Albachten. Die räumen später Experten weg.

Nach Abschluss der Aktion ging es für die Helfer wieder zum Hof Schulze Blasum, wo ein kleiner Imbiss wartete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6525784?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker