Bürgergemeinschaft Alter Friedhof Albachten
754 Unterschriften für Erhalt des alten Friedhofs

Münster-Albachten -

Besuch aus Albachten hat Oberbürgermeister Markus Lewe erhalten: Vertreter der Bürgergemeinschaft warben beim Stadtoberhaupt für ihr Anliegen.

Dienstag, 16.04.2019, 19:00 Uhr
Als Vertreter der Bürgergemeinschaft übergaben (v.l.) Norbert Rolf, Rudolf Schabbing und Wilhelm Lenfers Oberbürgermeister Markus Lewe (2.v.r.) die 754 Unterschriften für den Erhalt des alten Friedhofs.
Als Vertreter der Bürgergemeinschaft übergaben (v.l.) Norbert Rolf, Rudolf Schabbing und Wilhelm Lenfers Oberbürgermeister Markus Lewe (2.v.r.) die 754 Unterschriften für den Erhalt des alten Friedhofs. Foto: PD

Bei einer Unterschriftenaktion haben sich aktuell 754 Bürgerrinnen und Bürger für den Erhalt der Friedhofsfläche an der Dülmener Straße und damit gegen eine bauliche Nutzung ausgesprochen.

Jetzt hat die „Bürgergemeinschaft Alter Friedhof Albachten“ Oberbürgermeister Markus Lewe das Ergebnis der Unterschriftenaktion mit der Bitte um Beachtung des Anliegens bei der Entscheidung über die weitere Vorgehensweise übergeben. Dies vor dem Hintergrund, dass es – wie berichtet – Überlegungen gibt, auf dem Areal ein neues Feuerwehrgerätehaus zu bauen.

Im dabei geführten Gespräch habe Markus Lewe großes Verständnis für das Anliegen der Bürgergemeinschaft zum Ausdruck gebracht. In einer Stadt wie Münster seien Kirchen und Friedhöfe Orte von besonderer Bedeutung.

Die Bürgergemeinschaft hofft laut einer Pressemitteilung nun, dass die Stadtverwaltung sich zeitnah für den Erhalt des Alten Friedhofs ausspricht und eine Bebauung des Areals auf längere Sicht ausgeschlossen wird.

„Auch im Namen der Unterzeichner der Unterschriftenliste wird die Bürgergemeinschaft die weitere Entwicklung beobachten und den Erhalt der Friedhofsfläche aktiv unterstützen“, heißt in der Mitteilung weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548597?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
AWM-Kräfte im Dauereinsatz: 1000 Tonnen Herbstlaub müssen entfernt werden
Ein Mitarbeiter der AWM reinigt mit einem Laubsager eine öffentliche Grünfläche.
Nachrichten-Ticker