Albachtener Baugebiet lässt weiterhin auf sich warten
Hausbau erst ab 2023 möglich

Münster-Albachten -

Häuslebauer, die sich im geplanten Neubaugebiet Albachten-West niederlassen möchten, brauchen Geduld: Verzögerungen durch aufwendige technische Planungen haben die Erschließung weit zurückgeworfen. Von Thomas Schubert
Samstag, 30.05.2020, 13:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 30.05.2020, 13:00 Uhr
Eine Illustration aus dem Jahr 2017: So stellen sich die Planer den zentralen Bereich des Baugebiets Albachten-Ost vor.
Eine Illustration aus dem Jahr 2017: So stellen sich die Planer den zentralen Bereich des Baugebiets Albachten-Ost vor. Foto: 3pass / rheinflügel sverin
Erschwingliches Wohnbauland ist in Münster und dessen Stadtteilen heiß begehrt und zweifelsohne Mangelware. Da verwundert es nicht, dass es Leute gibt, die sich mächtig darüber ärgern, dass das geplante Baugebiet Albachten-Ost – bereits im Jahr 2017 öffentlich vorgestellt und ab 2020 für privaten Wohnbau prognostiziert – immer noch auf sich warten lässt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7429349?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker