Caritas-Tagespflege in Albachten
Neues Angebot im Stadtteil soll im September starten

Münster-Albachten -

„Tagsüber in guten Händen, abends in den eigenen vier Wänden“, so lautet das Motto der künftigen Tagespflege-Einrichtung in Albachten. Die Caritas wird sie betreiben.

Montag, 03.08.2020, 18:31 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 18:40 Uhr
Derzeit wird die Terrasse der Caritas-Tagespflege direkt an der St.-Ludgerus-Kirche gepflastert.
Derzeit wird die Terrasse der Caritas-Tagespflege direkt an der St.-Ludgerus-Kirche gepflastert.

In den Endspurt gehen die Arbeiten an der neuen Tagespflege der münsterischen Caritas im Schatten der Albachtener St.-Ludgerus-Kirche. Im September soll das neue Angebot eröffnen.

Auf 285 Quadratmetern können dort 15 Gäste in der Zeit von 8 bis 16 Uhr gepflegt, betreut und versorgt werden. Mehrere Aufenthalts- und Ruheräume, eine große Kochinsel sowie barrierefreie Bäder werden derzeit fertiggestellt. Aufenthaltsqualität soll laut einer Mitteilung der Caritas auch eine 35 Quadratmeter große Terrasse bieten.

„Tagsüber in guten Händen, abends in den eigenen vier Wänden“, ist das Motto der neuen Einrichtung. Für viele ältere Menschen sei die Tagespflege eine gute Alternative, die es ihnen ermöglicht, zu Hause wohnen zu bleiben, heißt es in einer Caritas-Pressemitteilung. Für pflegende Angehörige bedeute es oft, Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können.

In der Tagespflege mitten im Ortskern können Gäste später wählen, wie viele Tage in der Woche sie das Angebot in Anspruch nehmen wollen, erläutert Heike Lammerskötter , die die Einrichtung leiten wird. Wichtig ist ihr, die Tagespflege später „gut im Stadtteil zu vernetzen und den Quartiersgedanken zu leben“.

Leistungen der Tagespflege werden zusätzlich zur ambulanten Pflege von der Pflegeversicherung je nach Pflegegrad finanziert. Wer zu dem neuen Angebot Fragen hat oder sich beraten lassen will, kann sich unter  0171 / 53 448 30 oder per E-Mail (heike.lammerskoetter@caritas-ms.de) an die Caritas-Mitarbeiterin Heike Lammerskötter wenden. Sie würde sich auch über Anrufe von Interessierten für ehrenamtliche Tätigkeiten in der Tagespflege freuen. Gesucht wird insbesondere jemand, der / die Singrunden instrumental begleiten könnte. „Aber natürlich freuen wir uns über jede Form des Engagements“, sagt die künftige Leiterin der neuen Albachtener Einrichtung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516827?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker