Vorstandswahlen bei der CDU Albachten
Franjo Wöstmann leitet die Ortsunion

Münster-Albachten -

Franjo Wöstmann ist neuer Vorsitzender der CDU Albachten. Er tritt die Nachfolge von Lars Strube an.

Montag, 24.08.2020, 17:56 Uhr
Franjo Wöstmann
Franjo Wöstmann Foto: DCU

Wechsel im Vorstand der Albachtener Ortsunion: Die Mitgliederversammlung hat Franjo Wöstmann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die Wahl wurde laut einer Pressemitteilung der CDU notwendig, nachdem Lars Strube kurzfristig sein Amt aus beruflichen Gründen niederlegen musste.

Aufgrund der durch das Corona-Virus notwendigen Randbedingungen tagte die Mitgliederversammlung der CDU Albachten erstmalig unter freiem Himmel auf dem Freigelände der Firma Helterhoff in Albachten. Die Sitzung wurde geleitet von CDU-Ratsfraktionschef Stefan Weber, der sie mit einem kurzen Vortrag zu den aktuellen und künftigen Themen des Rates und Albachtens einleitete.

Neben Franjo Wöstmann wurden Patricia Hildebrand und Norbert Freckmann zu Stellvertretern des Vorsitzenden gewählt. Schriftführer ist Malte Evels, und als Beisitzer fungieren Günter Schulze Blasum, Manuel Entrup, Christian Hinzmann, Jan Merten, Martin Ording und Shwan Rasul.

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, auch viele junge CDU-Mitglieder in die Vorstandsarbeit einzubinden“, freute sich Franjo Wöstmann. Weiterhin ist der Ratskandidat Peter Wolfgarten als kooptiertes Mitglied im Vorstand. Bereits in den letzten Wochen wurden über ihn zahlreiche Anträge wie zum Beispiel zum Pump-Track eingebracht.

Unabhängig vom Wahlkampf sieht Wöstmann die Aufgabe der Ortsunion darin, die Themen Ausbau der Infrastruktur, Bereitstellung von Wohnungen, Schul- und Sporthallenausbau, Jugendarbeit und neue Mobilitätskonzepte anzugehen, die Interessensgruppen einzubinden und langfristige Lösungen für Albachten mit den Albachtenern zu entwickeln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7549150?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker