Albachtener Gespräch mit Peter Korneffel
Auf den Spuren Humboldts berühmter Amerika-Reise

Münster-Albachten -

Die nächste Ausgabe der Albachtener Gespräche findet am 29. Oktober statt. Sie führt nach Nord- und Südamerika.

Montag, 19.10.2020, 19:32 Uhr
Kehrte Ende Februar dieses Jahres von der 60-tägigen Humboldt-Reise zurück: Gesprächsabend-Referent Peter Korneffel.
Kehrte Ende Februar dieses Jahres von der 60-tägigen Humboldt-Reise zurück: Gesprächsabend-Referent Peter Korneffel. Foto: PD

Um die berühmte Amerika-Reise des Alexander von Humboldt soll es am 29. Oktober (Donnerstag) bei der nächsten Ausgabe der Albachtener Gespräche gehen. Der Gesprächsabend findet um 20 Uhr im „ Haus der Begegnung “ (Hohe Geist 8) statt. Referent ist Peter Korneffel .

Der Eintritt zu der Veranstaltung des Vereins Musikkultur Albachten ist frei. Kostenlose Eintrittskarten, die es in der Drogerie Jentschura (Dülmener Straße 33) gibt, müssen aber vorgelegt werden.

Fünf Jahre lang bereisten der deutsche Mineraloge Alexander von Humboldt (1769-1859) und der französische Botaniker Aimé Bonpland Amerika. Es wurde eine der intensivsten und ergiebigsten Forschungsreisen des 19. Jahrhunderts. Sie war zudem ein lebensgefährliches Abenteuer. Vor den amerikanischen Küsten, auf Flüssen und im Hochgebirge riskierten die Forscher und ihre Begleiter ihr Leben für die Wissenschaften in den heutigen Ländern Venezuela, Kuba, Kolumbien, Ecuador, Peru, Mexiko und USA. In den Kolonialstädten Spaniens mussten sie immer wieder ihre Pläne ändern. Dort wuchs gleichsam ihre Kritik an Sklaverei und Kolonialismus.

„Die Amerika-Reise von 1799 bis 1804 wurde für Humboldt zur längsten und wichtigsten Reise seines Lebens, die zentrale Grundlage seines langen Forscherlebens“, heißt es einer Mitteilung von Musikkultur Albachten.

Der langjährige Lateinamerika-Reporter und Journalist Peter Korneffel, 1962 in Münster geboren, studiert Humboldt und seine große Reise seit über 20 Jahren. Anlässlich Humboldts 250. Geburtstags am 14. September 2019 entwickelte er für die Wochenzeitschrift „Die Zeit“ eine Leserreise über 60 Tage auf der historischen Humboldt-Route, von der er Ende Februar dieses Jahres zurückkehrte. In seinem Vortrag zeichnet Korneffel Humboldts spektakuläre Reise nach.

„Mit diesem Abend nehmen wir die Reihe der Albachtener Gespräche wieder auf“, so Manfred Rösmann vom Verein Musikkultur Albachten. Der Abend wird von der Albachten-Stiftung unterstützt und findet coronabedingt im „Haus der Begegnung“ statt. Dort steht Platz für zirka 60 Gäste zur Verfügung. Die aktuellen Hygienevorschriften müssen zwingend eingehalten werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639629?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker