Leiterwechsel im Claudius-Kindergarten
Kay Enstipp auf dem Führungsposten

Münster-Albachten -

Kathi Franko will sich neuen Aufgaben widmen. Deshalb hat der evangelische Kindergarten in Albachten einen neuen Leiter bekommen.

Montag, 16.11.2020, 18:39 Uhr
Kay Enstipp übernimmt die Führung des evangelischen Claudius-Kindergartens von der langjährigen Leiterin Kathi Franko (r.). Koordinatorin im neuen Familienzentrum ist Karin Meijer.
Kay Enstipp übernimmt die Führung des evangelischen Claudius-Kindergartens von der langjährigen Leiterin Kathi Franko (r.). Koordinatorin im neuen Familienzentrum ist Karin Meijer. Foto: ann

Wachwechsel im evangelischen Claudius-Kindergarten: Kathi Franko , die über neun Jahre die Leitung innehatte, übergibt den Hausschlüssel an Kay Enstipp. Er ist als Mann in diesem Bereich fast eine Rarität und bringt Erfahrung mit. Seit 2002 ist er in Sachen Kindergarten mit Leitungsaufgaben befasst, zuletzt stand er der Arche Noah vor, einem Familienzentrum in Olfen, das ebenfalls zum Kirchenkreis gehört.

Die größeren Gestaltungsmöglichkeiten und das größere Team im Claudius-Kindergarten reizen ihn, wie der Familienvater von vier Kindern erklärte. „Das ist eine Einrichtung, die ich sehr gern übernehme. Die Rahmenbedingungen sind sehr gut, sowohl was die personelle Besetzung mit 25 Mitarbeiterinnen als auch die räumliche Ausstattung betrifft“.

Derzeit gibt es im Albachtener Kindergarten 105 Mädchen und Jungen, die auf sechs Gruppen verteilt sind, deren Namen von Gedichten und Liedern des Namensgebers Matthias Claudius stammen. Zunächst einmal möchte Kay Enstipp „ankommen“ und Team und Eltern kennenlernen, um dann gemeinsam neue Aufgaben abzustecken.

Seit einem Jahr ist der Kindergarten mit den „Frühen Hilfen West“ auch ein Familienzentrum. Er hat damit ein größeres Angebot an externen Kooperationspartnern. Karin Meijer ist die Koordinatorin zwischen Erziehungs-, Schuldner-, Lebens,- und Schwangerschaftsberatung mit Angeboten von der Caritas, der Diakonie und anderen Kooperationspartnern. Auch Externen stehen die Angebote zur Verfügung. Mit Stefanie Billermann ist eine Hebamme mit von der Partie, und eine mobile Fahrradwerkstatt gibt es ebenfalls. Und die beliebte bisherige Leiterin Kathi Franko? Sie will sich neuen Aufgaben widmen. Rückblickend sagt sie: „Die Zeit war großartig. Wir haben zwei Anbauten erlebt, und der Kindergarten ist groß und richtig toll geworden. Leider sind auch wir in der letzten Zeit durch Corona ausgebremst worden.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7680679?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker