Musik-Kultur sagt Veranstaltung ab
Corona verhindert Weihnachtsmarkt

Münster-Albachten -

In Albachten gibt es in diesem Jahr zwar wieder einen strahlenden Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz, doch darunter wird es anno 2020 keinerlei Markttreiben geben.

Mittwoch, 25.11.2020, 21:13 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 19:03 Uhr
Bernhard Wilhelmer, Alfons Averweg, Bernhard Egger und Berni Drees sorgten auch in diesem Jahr dafür, dass es auf dem Albachtener Marktplatz einen Weihnachtsbaum gibt.
Bernhard Wilhelmer, Alfons Averweg, Bernhard Egger und Berni Drees sorgten auch in diesem Jahr dafür, dass es auf dem Albachtener Marktplatz einen Weihnachtsbaum gibt.

„Der Albachtener Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr coronabedingt leider aus.“ In einer Pressemitteilung weist der Verein Musik-Kultur Albachten auf die Absage des traditionellen Marktgeschehens hin. Gleichwohl wolle der Verein auf dem Marktplatz im Ortskern für vorweihnachtliche Stimmung sorgen und die Menschen erfreuen, unterstreicht der erste Vorsitzende Manfred Rösmann . Wie schon in den Jahren zuvor hätten auch diesmal Bernhard Wilhelmer, Alfons Averweg, Bernhard Egger und Berni Drees einen Weihnachtsbaum geschlagen, auf den Hänger geladen und auf dem Marktplatz fachmännisch aufgestellt.

Dafür bedankt sich Rösmann bei der eingespielten Crew: „Gerade in dieser schweren Zeit sorgt euer Einsatz für leuchtende Weihnachtsfreude.“ Zumal Drees und Egger auch für die nötige Beleuchtung sorgten.

Albachtens Weihnachtbaum soll vom ersten Advent (29. November) bis Mitte Januar jeweils ab 17 Uhr und während der Feiertage auch ganztägig im Lichterglanz erstrahlen. Mädchen und Jungen des evangelischen Claudius-Kindergartens wollten zudem für zusätzlichen Baumschmuck sorgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F131%2F
Nachrichten-Ticker