MS-Süd
Ralph Koschek zieht erste Bilanz als Vorsitzender des Wolbecker Gewerbevereins

Dienstag, 27.07.2010, 18:07 Uhr

Münster-Wolbeck - „Warum sollte man das Rad dauernd neu erfinden?“, fragt Ralph Koschek . Der neue Vorstandsvorsitzende des Wolbecker Gewerbevereins ist froh, „auf die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers Thomas Lutterbeck aufbauen zu können“. Dieser habe viel Gutes angestoßen, was nun konsequent fortgeführt werde. Doch Koschek, selbst Geschäftsführer der Wolbecker Werbeagentur Artrium, sprüht auch vor neuen Ideen. Er hat viele Projekte rund um den Gewerbeverein im Kopf, als er den WN Rede und Antwort steht. Der Vereinsvorsitzende, dem als alter und neuer „Vize“ Georg Brinkmann zur Seite steht, hat inzwischen vier Monate Arbeit hinter sich. Grund genug, ein erstes Resümee zu ziehen.

Gewerbeschau, Weihnachtsmarkt, Sinneswandel. Dies sind nur einige der „Klassiker“ des Gewerbevereins, die auch unter der neuen Führung durchgeführt werden. Aber nicht nur wegen solcher von Gewerbetreibenden und Bürgern gleichermaßen gelobten Aktionen habe man allen Grund, zufrieden zu sein. Auch das Engagement örtlicher Firmen wie etwa Reitmeier, Wiewel, Brinkmann , Thumann, Plieth, Uli B. und Wein am Schloss, die sich jüngst in Wolbeck niedergelassen oder ihren Betrieb erweitert haben, müsse grundsätzlich positiv stimmen. Da sei es völlig ungerechtfertigt, wenn „immer noch einige meckern, dass in Wolbeck zu wenige passiere“.

Doch Koschek setzt auch neue Akzente. So wurde der 2007 aus der Taufe gehobene „Sinneswandel“ - eine Veranstaltung von Wolbeckern für Wolbecker, an der Gewerbetreibende ebenso wie Kindergärten, Vereine und sonstige Institutionen teilnehmen - um ein abschließendes „Picknick an der Angel“ ergänzt. Tomatensuppe, Nudelgerichte, Gegrilltes und Nachspeisen hätten aber nicht nur die Feinschmecker angelockt, so Koschek. Der kulinarische Schlusspunkt habe allen einen runden Ausklang beschert, „der auch in der Bevölkerung sehr gut angenommen wurde“. Eine Erfolgsgeschichte, die nach Fortsetzung ruft? Im Prinzip schon, bekräftigen beide Vereinsvorsitzende und weisen darauf hin, dass sich die Anzahl der Sinneswandel-Mitwirkenden von 15 im Jahr 2007 auf aktuelle 35 gesteigert habe. „Allerdings brauchen wir in Zukunft mehr Hilfe der Vereinsmitglieder!“

Neu ist auch der Stammtisch für die Gewerbetreibenden, den Raph Koschek im Mai „wiederbelebt“ hat. Wegen des eher mäßigen Zuspruchs war die in den 90er Jahren schon einmal initiierte Veranstaltung damals bald wieder eingeschlafen. Von der aktuellen guten Resonanz war der Vorsitzende positiv überrascht: „Über 40 von insgesamt rund 130 Mitgliedern sind gekommen. „Vielleicht“, so mutmaßt Koschek, „gibt es inzwischen eine neue Generation von Geschäftsleuten, die mehr Interesse daran hat, sich kennen zu lernen und miteinander auszutauschen.“

Genau dies sei das Hauptziel des Stammtisches. Und nur, wenn man die anderen Gewerbetreibenden kenne und weiterempfehle, könne man dem von Thomas Lutterbeck formulierten Leitsatz näherkommen: „Fahr nicht fort, kauf am Ort!“ Wegen des guten Zuspruchs ist der nächste Stammtisch bereits geplant, und zwar für den 28. September. Getreu dem Konzept der Veranstaltung geht dem freien Austausch der Mitglieder ein inhaltlicher Teil voraus, der diesmal aus einem Fach-Vortrag der IHK besteht.

Wie geht es sonst weiter? Geplant sei eine Neuauflage des bewährten Wolbecker Kunstherbstes, „der diesmal wohl zu einem Kunstfrühling wird“, lacht Koschek. Schuld daran, dass die Veranstaltung, bei der Künstler ihre Werke in Wolbecker Geschäften ausstellen, ins neue Jahr verschoben werden musste, sei die aktuelle Vielzahl der Termine aus Anlass der 700-Jahr Feier Wolbecks und des 25. Geburtstags des Wolbecker Gewerbevereins.

Auch das Thema Ortsgestaltung werde der Verein weiterhin interessiert und engagiert begleiten. Und noch ein ganz neues Projekt hat Koschek bereits angestoßen: Eine Litfasssäule soll örtlichen Geschäftsleuten demnächst Werbemöglichkeiten mitten im Ort geben . Die Ideen gehen dem neuen Vorsitzenden offenbar so schnell nicht aus. . .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/444587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F597329%2F597335%2F
Nachrichten-Ticker