Kita Wiedeiken
Fast alle Plätze vergeben

Münster-Amelsbüren -

Im Neubaugebiet am Wiedeiken wird eine dritte Kindertagesstätte für Amelsbüren gebaut. Der erste Spatenstich war im März. Das 1,8 Millionen teure Bauwerk für vier Kindergruppen soll im Dezember an den Träger übergeben werden. Doch bereits jetzt sind fast alle 75 Plätze vergeben.

Samstag, 26.10.2013, 14:10 Uhr

Neugierige Blicke auf die Baustelle der Kita Wiedeiken: Mitte Dezember wird das zweigeschossige Bauwerk dem Träger der Vier-Gruppen-Kita, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, übergeben.
Neugierige Blicke auf die Baustelle der Kita Wiedeiken: Mitte Dezember wird das zweigeschossige Bauwerk dem Träger der Vier-Gruppen-Kita, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, übergeben. Foto: mlü

„Der große Andrang zeigt, was für eine Lücke in Amelsbüren bestand“, sagt Beate Karasch. Die pädagogische Leiterin der in Steinfurt ansässigen Evangelischen Jugendhilfe bestätigte auf Anfrage der WN, dass die Kindertagesstätte ganz nach Plan am 6. Januar eröffnet werden soll. „Nur noch in der zweiten Gruppe für die Zwei- bis Sechsjährigen sind noch Plätze frei.“ Doch bereits im Sommer könnte die Kita erneut U3-Kinder aufnehmen. „Ich bin mit der Nachfrage für das laufende Kindergartenjahr sehr zufrieden“, so Karasch. Die Kita „wachse voll“, wenn nämlich die jüngeren Kinder älter werden und in die Gruppen für Sechsjährige hinüberwechseln.

Kitas waren überbelegt

Viele Kinder würden auch aus regelrechten „Warteschleifen“ zur neuen Kita Wiedeiken kommen. Denn weil der Andrang auf Kita-Plätze in Amelsbüren so gewaltig war, mussten die Kinder in der städtischen Kita „Im Sonnentau“ und im kirchlichen Kindergarten ein wenig zusammenrücken – die Kindergärten wurden über die eigentlichen Kapazitäten hinaus belegt, weiß Karasch.

In Absprache mit den Eltern können jetzt einige Kinder den Kindergarten wechseln und so die Gesamtsituation in Amelsbüren entschärfen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1998593?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F1758336%2F2072639%2F
Kein Platz für Studenten
Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.
Nachrichten-Ticker