Investitionen
Weber kündigt Zweifach-Turnhalle an

Münster-Amelsbüren -

Amelsbüren soll eine neue Zweifach-Turnhalle bekommen. Ratsmitglied Stefan Weber kündigt einen Beschluss noch für das laufende Jahr an.

Donnerstag, 20.09.2018, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 20.09.2018, 20:00 Uhr
Stefan Weber
Stefan Weber Foto: Peter Lessmann

„Die Davert-Grundschule wird vierzügig ausgebaut. Die Einfachturnhalle soll hier beibehalten bleiben. Das Vorhaben kostet voraussichtlich knapp elf Millionen Euro. Zusätzlich soll in Amelsbüren eine neue Sporthalle außerhalb des Schulgrundstücks errichtet werden.“ Darauf weist der Amelsbürener CDU-Ratsherr Stefan Weber hin, der zugleich Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion ist.

Eine entsprechende Vorlage sei jetzt im Rat der Stadt eingebracht worden. Kurz vor Weihnachten soll über sie entschieden werden. „Beide Projekte sind wichtig für Amelsbüren. Die neue Sporthalle ermöglicht auch die Ausübung von Sportarten, für die die bisherige Turnhalle nicht groß genug ist“, betont Stefan Weber.

Der Sportverein DJK Grün-Weiß Amelsbüren warte bereits dringend darauf. Vorgesehen sei eine Zweifach-Turnhalle, so Weber.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6067047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
„In Lauheide liegen NS-Täter neben den Opfern“
Unter den Toten auf dem Ehrenfriedhof in Lauheide sind nach Einschätzung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes auch Täter des NS-Regimes wie General Gerhard Glokke und NSDAP-Kommissar Fritz Schmidt.
Nachrichten-Ticker