Familienzentrum und die DJK feiern Olympiade
Alle gewinnen beim Kita-Sportfest

Münster-Amelsbüren -

Dabei sein ist alles: Das Familienzentrum Amelsbüren und der Sportverein DJK Grün-Weiß Amelsbüren feiern am Freitag (27. September) von 15 bis 18 Uhr ein Fest auf dem Sportplatz Amelsbüren.

Montag, 23.09.2019, 16:24 Uhr
Bobbycars und Laufräder werden am Freitag (27. September) ebenfalls eine Rolle spielen: Christian Ahlers (v.l.) von der DJK sowie Sabine Meeßen und Britta Cysarz vom Familienzentrum Amelsbüren versprechen spannende Wettrennen.
Bobbycars und Laufräder werden am Freitag (27. September) ebenfalls eine Rolle spielen: Christian Ahlers (v.l.) von der DJK sowie Sabine Meeßen und Britta Cysarz vom Familienzentrum Amelsbüren versprechen spannende Wettrennen. Foto: mlü

Der Erfinder der modernen olympischen Spiele, Pierre de Coubertin , hat damals klargestellt: „Das Wichtige an den Olympischen Spielen ist nicht zu siegen, sondern daran teilzunehmen – ebenso wie es im Leben unerlässlich ist nicht zu besiegen, sondern sein Bestes zu geben.“ Dieser Gedanke soll auch beim Kita-Sportfest am Freitag (27. September) von 15 bis 18 Uhr auf dem Sportplatz in Amelsbüren im Vordergrund stehen.

Dabei sein ist alles: Das Familienzentrum Amelsbüren und der Sportverein DJK Grün-Weiß Amelsbüren haben sogar Medaillen für alle (wirklich alle!) Kinder, die mitmachen wollen, bestellt. Außerdem soll es ein Podest geben, auf dem für jedes Kind eine kleine Siegerehrung abgehalten wird. Ganz wie bei den großen Olympioniken. Nur ohne Leistungsdruck, der Spaß steht im Vordergrund. Die Disziplinen sind kindgerecht: Torwandschießen, Weitwerfen, Weitsprung und ein Bobbycar-Wettrennen. Es gibt ein Geschicklichkeitsparcours und eine Laufrad-Rallye.

„Als Familienzentrum spielt für uns auch der Partizipationsgedanke eine Rolle: die Kinder können mit ihrer Laufkarte selbstständig von Station zu Station gehen“, erklärt Sabine Meeßen vom Familienzentrum Amelsbüren. Die Laufkarten für die Kinder sind so gestaltet, dass man auch ohne Lesen zu können gut zurecht kommt.

Das Fest ist kostenlos für alle Amelsbürener. Die Familien erwartet zusätzlich zur Olympiade ein buntes Rahmenprogramm. Es gibt Würstchen, eine Cafeteria, eine Goldsuche und Glitzertattoos. Da es am Sportplatz nur sehr begrenzte Parkmöglichkeiten gibt, bitten die Veranstalter darum, das Auto zu Hause zu lassen und zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen. Nur bei sehr schlechtem Wetter fällt das Fest aus – in diesem Fall gibt es dazu eine Nachricht unter www.familienzentrum-amelsbüren.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6953496?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker