Forensik vor der Erweiterung?
Pläne für Klinik in Münster-Amelsbüren sorgen für Irritationen

Münster-Amelsbüren -

Im Umfeld der Forensikklinik in Münster-Amelsbüren wachsen die Befürchtungen, die Einrichtung stehe vor einer massiven Erweiterung. Am Montagabend kommt es zu einer außerordentlichen Klinikbeiratssitzung, zu der aus Düsseldorf der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug erwartet wird. Von Michael Grottendieck
Donnerstag, 30.01.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 30.01.2020, 18:00 Uhr
Das Gelände der Forensikklinik in Amelsbüren: Aktuell gibt es 54 Plätzte für Patienten.
Das Gelände der Forensikklinik in Amelsbüren: Aktuell gibt es 54 Plätzte für Patienten. Foto: Norbert Piontek
Am Montag kommt der Beirat der Amelsbürener Forensikklinik zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7228244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Narren trotzen der Naturgewalt
Trotz Sturmböen erhielten die Narren in Otti-Botti eine Starterlaubnis und der Umzug schlängelte sich durch die Narrenhochburg.
Nachrichten-Ticker