KfD St. Sebastian verabschiedet Brigitte Steverding und Anita Schürmann
Viele lobende Worte für die jahrzehntelange Arbeit

Münster-Amelsbüren -

33 und sogar 37 Jahre: Was Brigitte Steverding und Anita Schürmann geleistet haben, ist vorbildlich. Und noch viel mehr. „Ganz großen Respekt“ habe er vor dieser Leistung, sagte Pfarrer Mike Netzler.

Mittwoch, 05.02.2020, 18:19 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 17:42 Uhr
Ursula Venschott (l.) und Pfarrer Netzler verabschiedeten Brigitte Steverding aus der Leitungstätigkeit in der kfd St. Sebastian. Auch Anita Schürmann wurde verabschiedet, fehlte aber krankheitsbedingt.
Ursula Venschott (l.) und Pfarrer Netzler verabschiedeten Brigitte Steverding aus der Leitungstätigkeit in der kfd St. Sebastian. Auch Anita Schürmann wurde verabschiedet, fehlte aber krankheitsbedingt. Foto: gro

Das ist Einsatz, der wirklich außerordentlich ist: Nicht nur einige Jahre, sondern über Jahrzehnte haben Brigitte Steverding und Anita Schürmann im Leitungsteam der kfd St. Sebastian mitgearbeitet. Bei Anita Schürmann waren es 33 Jahre, bei Brigitte Steverding sogar 37 Jahre.

„Ganz großen Respekt“ habe er vor dieser Leistung, bekannte Pfarrer Mike Netzler und rechnete flugs vor, dass er selbst noch ein „pubertierender Jüngling war“, als Brigitte Steverding in den kfd-Zug einstieg, den sie jetzt verließ. Dafür gab es eine Bronzeplakette mit dem Pfarrlogo, Blumen, viele nette Worte und besonderes Gebäck. Sigrid Geister hatte besagten „kfd-Zug“ in Form einer Lokomotive samt Anhänger gebacken. Er fand allseits Bewunderung.

Neu in das Team wurden Sigrid Geister, Annette Schwering sowie Conny Wodrig gewählt. Ursula Venschott und Gertrud Reichelt wurden in ihren Ämtern bestätigt, so dass es nun ein fünfköpfiges Team gibt.

Gertrud Reichelt gab einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten. Am 20. Februar wird Weiberfastnacht gefeiert. Im März folgt der Weltgebetstag, der bei den Hiltruper Missionsschwestern stattfinden wird. Im Mai reisen die Frauen für drei Tage nach Fulda. Im Herbst soll es statt des üblichen Martins-Frühstückes einen Dämmerschoppen anlässlich des Erntedankfestes geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7241183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Nachrichten-Ticker