Umleitungen eingerichtet
Fahrbahn der Davertstraße wird instand gesetzt

Münster -

Das Tiefbauamt setzt die Fahrbahn der Davertstraße instand. Das sorgt für Sperrungen. Doch notwendige Umleitungen werden eingerichtet.

Montag, 30.03.2020, 11:48 Uhr aktualisiert: 30.03.2020, 11:53 Uhr
Umleitungen eingerichtet: Fahrbahn der Davertstraße wird instand gesetzt
(Symbolfoto) Foto: dpa

Das Amt für Mobilität und Tiefbau setzt die Fahrbahn der Davertstraße von „Zum Häpper“ bis zum Emmerbach instand. Diese Baumaßnahme ist erforderlich, um auch in Zukunft die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer sicher zu stellen und die Substanz der Fahrbahn zu erhalten, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung.

Die notwendigen Asphaltarbeiten beginnen am Mittwoch (1. April) und dauern voraussichtlich bis Freitag (3. April). Für diese Zeit werden die Fahrbahn und Zufahrt zum Lailly-en-Val-Platz an der Davertstraße, wie auch einige Grundstückszufahrten voll gesperrt.

Keine Probleme für Radfahrer

"Tagsüber werden Zufahrten zu Grundstücken wenn möglich provisorisch aufrechterhalten", teilt die Stadt mit. Die Umleitung für den Autoverkehr wird über die Amelsbürener Straße und Am Dornbusch eingerichtet. Radfahrer und Fußgänger sind nicht betroffen.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau wird die Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen während der Bauzeit so gering wie möglich halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7348984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Nachrichten-Ticker