Neuer Flügel für Windrad am Hartmannsbrock
Logistik-Spektakel zur Geisterstunde

Davensberg/Münster-Amelsbüren -

Das gab es in Davensberg noch nie: Mitten im Dorf wurde das 52 Meter lange Blatt eines Windrades in Amelsbüren umgeladen.

Freitag, 26.02.2021, 18:00 Uhr aktualisiert: 26.02.2021, 20:38 Uhr
Das 52 Meter lange Blatt eines Windradflügels wurde auf der Davensberger Burgstraße umgeladen.
Das 52 Meter lange Blatt eines Windradflügels wurde auf der Davensberger Burgstraße umgeladen. Foto: Theo Heitbaum

Mitternächtliches Schauspiel im Davertdorf: Das Umladen des 52 Meter langen Blattes eines Windradflügels lockte auch zu fortgeschrittener Stunde Davensberger auf die Burgstraße. Gut zwei Stunden dauerte das Spektakel, bevor die Kolonne den Weg zu einem defekten Windrad im Hartmannsbrock in Amelsbüren fortsetzte.

Dass in Davensberg etwas nicht alltägliches passieren würde, war schon Tage vorher sichtbar, denn an der Burgstraße war eine nächtliches Halteverbot auf Schilden zu lesen. Zwei große Kräne kündigten das besondere Geschehen gegen 21.15 Uhr an. Sie bezogen in der Busspur des Hotels Clemens August Station. Der Schwertransport von der Autobahn – eine Kolonne mit zahlreichen Begleitfahrzeugen und blitzenden orangefarbenen Warnlichtern – erreichte das Davertdorf kurz vor 23 Uhr. Ziel der Aktion auf der gesperrten Burgstraße: Den Flügel vom Schwer- auf einen Spezialtransporter hieven. Dieses Gefährt hat acht Achsen, so dass es auch Kurven meistern kann, in denen ein Schwertransporter scheitern wurde. Clou des Gefährts ist aber, dass ein Windradblatt an eine Plattform geschraubt wird, mit deren Hilfe das Bauteil aufgerichtet werden kann. Das Ende des Flügels schwebt dann über Hindernisse hinweg, die sonst nicht zu passieren gewesen wären.

Auf dem Weg nach Amelsbüren

Im ersten Teil des Spektakels ging es darum, das Blatt mit den Kränen vom Schwertransporter zu heben. Der räumte dann den Platz und zusätzlich rollte sogar ein Begleitfahrzeug unter dem schwebenden Teil durch, um an die Spitze der Kolonne zu fahren.

Technik-Spektakel

In Amelsbüren bahnt sich ein gewaltiges Technik-Spektakel an: Die Windenergieanlage im Hartmannsbrock ist defekt, ein Flügel muss ersetzt werden. Das 52 Meter lange neue Blatt wurde in der Nacht zu Freitag angeliefert. Voraussichtlich am Montag soll das Bauteil ausgetauscht werden, ein riesiger Kran steht schon bereit. Ein matschiger Untergrund erschwert die Arbeiten

...

In der Folge wurden bei einsetzendem Regen angebaute Teile, die das Blatt auf dem Schwertransporter gehalten hatten, entfernt. Für schwere Dinge war ein Radlader im Einsatz.

Nach Mitternacht bewegte sich der Spezialtransporter dann unter das Transportgut. Das Anschrauben des Blattes an die Plattform dauerte einige Zeit. Es waren zahlreiche Muttern, die anzuschrauben waren. Die Zuschauer auf den Bürgersteigen sahen bei dem Geschehen Logistikprofis zu, die nicht das erste Windrad zum Zielort begleitet haben.

Am Zielort im Hartmannsbrock wartete bereits ein großer Baukran auf den nächtlichen Transport.

Nächtliches Schauspiel in Davensberg

1/48
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
  • Flügel für Windrad in Amelsbüren wird in Davensberg umgeladen.

    Foto: Theo Heitbaum
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7840391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Nachrichten-Ticker