Sondierungsgespräche fortgesetzt
Pölling löst Schönlau als Fraktionsvorsitzenden ab

Münster-Südost -

Die SPD-Fraktion in Münsters Südosten bereitet sich auf die Wahl des Bezirksbürgermeisters vor.

Freitag, 30.05.2014, 21:05 Uhr

Die SPD-Fraktion der Bezirkvertretung Münster-Südost wird mit einem neuen Vorsitzenden in die neue Legislaturperiode gehen: Kurt Pölling wird den Vorsitz von Rolf Schönlau übernehmen. In einer internen SPD-Sitzung sei dieser Wechsel vollzogen worden, erklärte Schönlau gegenüber den WN. Zweite Fraktionsvorsitzende wird Sabine Metzler sein. Der Grund für die Übernahme des Fraktionsvorsitzes durch Pölling sind die Überlegungen der Sozialdemokraten, dass bei einer nicht auszuschließenden Wahl Schönlaus zum Bezirksbürgermeister dieser auch als Leiter der Sitzungen der Bezirkvertretung agieren müsste. „Das ist nur schwer vereinbar“, so Schönlau, denn einem Fraktionsvorsitzenden komme in erster Linie die Aufgabe zu, die Anträge der eigenen Partei argumentativ und ausführlich auf den Sitzungen zu präsentieren. „Da ist oft auch eine heftige Sprache einfach verlangt“, so Schönlau.

Bei dem Sondierungsgespräch , das die SPD mit den Grünen und den Piraten in Person von Birgit Hemecker geführt hatte, habe sich eine eine relativ große Übereinstimmung mit den Grünen gezeigt, so Schönlau Das bestätigte auch Reiner Borchert von den Grünen. „Es gibt da keine großartigen Probleme“, erklärte er gestern gegenüber den WN.

In erster Linie war es bei dem Gespräch darum gegangen, die eigenen Positionen auf den verschiedenen Sachgebieten deutlich zu machen, „auszuloten, wo es Schnittmengen gebe“, erklärte Schönlau.

Klar sei geworden, so Schönlau, dass sich Birgit Hemecker noch alle Optionen offenhalte. Insbesondere bezüglich der Bezirksbürgermeisterwahl. Eine Koalition käme für sie, das hatte Hemecker bereits mehrfach betont, nicht in Frage. In der nächsten Woche steht noch ein Gespräch mit der CDU auf dem Terminkalender von Hemecker.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2485903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F2572817%2F2587079%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker