Großes musikalisches Kinderfest beschließt die Projektwoche in der Annetteschule
„Bring dein Känguru mit!“

Münster-Angelmodde -

„Karibuni – Herzlich Willkommen!“. So schallte es aus über 160 Kehlen in der Turnhalle der Annetteschule auf Kisuaheli. Zu Besuch war die Musikgruppe „Karibuni – Weltmusik für Kinder“ mit einem Musik- und Mitmachprogramm für die ganze Schule.

Dienstag, 13.06.2017, 00:06 Uhr

Die Musikgruppe „Karibuni – Weltmusik für Kinder“ war mit einem Musik- und Mitmachprogramm zu Gast in der Annetteschule.
Die Musikgruppe „Karibuni – Weltmusik für Kinder“ war mit einem Musik- und Mitmachprogramm zu Gast in der Annetteschule. Foto: Annetteschule Angelmodde

Finanziert wurde das interkulturelle Projekt von der Stiftung „Kinder brauchen Musik“ aus Hamburg, der der renommierte Kinderliedermacher Rolf Zuckowski vorsteht.

Bereits in den zwei vorangehenden Wochen hatten Pit Budde und sein Team in den Klassen des dritten Jahrgangs der Annetteschule in zwei Workshops gemeinsam mit den Kindern Lieder erarbeitet, gesungen und getanzt. Kinderlieder aus aller Welt, ob aus Nordamerika, Afrika oder auch aus dem Orient.

Dann war es so weit. Gemeinsam mit Karibuni und allen Kindern wurde ein großes Kinderfest in der Turnhalle gefeiert. Dabei konnten die Drittklässler zeigen, was sie in den Workshops zuvor gelernt hatten, zum anderen lernten aber auch die Kinder der Klassen 1, 2 und 4 blitzschnell Liedtexte, passende Bewegungen und Tanzschritte verschiedener Kinderlieder aus den Ländern und Kontinenten unserer Welt.

Dabei wurde auch der Regenwald musikalisch besucht, besonders beliebt waren auch „Waka waka“ und „Bring dein Känguru mit, Pit!“. Fast 90 Minuten dauerte die musikalische Reise und nahezu jeder – Kind, Lehrer oder Elternteil – verließ die Turnhalle mit einem kräftigen Ohrwurm.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4926506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F134%2F
Nachrichten-Ticker